Hilfe bei Studium suche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dahingehend bestehen grundsetzlich erst mal keine Probleme.

Falls du im Studium immer noch Probleme haben solltest, dann gibt es immer noch Tutoren, Übungen, Kommilitonen und natürlich Fachliteratur (ich kann dir den Lother Papula empfehlen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SashaBonevski
04.07.2017, 21:26

Ok das stimmt. Die Tutoren können bestimmt einen Helfen. Ich werde den Lothar in Erinnerung halten danke. 

0

Naja ja, man braucht für Informatik Mathe, allerdings ist das, was du in der Schule hast, nicht Mathe, sondern Rechnen. Im Studium geht es stattdessen eher um logisches Rechnen. Die mathematischen Inhalte sind nicht besonders schwierig und keineswegs vergleichbar mit einem Mathestudium.

Da man - wie gesagt - in der Schule nichts in diese Richtung hat, kann man auch nicht sagen, ob es einem liegt oder nicht. Das ist weder bezüglich der Mathematik im Mathestudium noch im Infostudium möglich. Es gibt Einserschüler, die im Studium rasiert werden, und es gibt Dreierschüler, die zu Einserstudenten werden. Probier es, wenn es dich interessiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SashaBonevski
04.07.2017, 21:24

Also so wie ich das jetzt verstanden habe macht man im Informatik Studium viel neues im Fach Mathematik und das was ich z.b  in der schule gelernt habe ist nur vllt 15% von dem was man im Studium lernt. Verstehe ich das so richtig? Und danke für die Hilfe die hat mir sehr geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?