Hilfe bei Rechtschreibfehler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast leider nicht nur Probleme mit der Rechtschreibung.

Du bewirbst Dich doch und möchtest es nicht nur. Du kannst in der Absicht Dich um eine Stelle zu bewerben, dass Deiner Mama im Vorfeld mitteilen und der sagen, dass Du überlegst, Dich da und da zu bewerben, weil Du es möchtest. In dem Moment, wo Du das Bewerbungsschreiben verfasst möchtest Du es nicht nur, sondern Du tust es!" Du möchtest ein Praktikum absolvieren und nicht zwei Praktika.  Du nimmst ein Antibiotikum, das zu den Antibiotika zählt.

Eine Ausbildungsstelle als staatlich (bitte klein, denn; wie ist die Praktikumsstelle?  anerkannt und staatlich!") anerkannte Kinderpflegerin habe ich bereits sicher und beginne damit im September diesen Jahres.

"... hiermit bewerbe ich mich um eine Praktikumsstelle bei Ihnen und wäre gerne unterstützend in der Mittagsbetreuung bei Ihnen tätig."

Bereits im Vorfeld soll ich mich festlegen, ob mir die Arbeit mit Klein- oder Schulkindern liegt und bei welcher Einrichtung ich mein zukunftsweisendes einjähriges Praktikum absolvieren muss. Mir fällt diese Entscheidung schwer und darum möchte ich gerne praxisnah erfahren, was es bedeutet, damit ich mich orientieren kann. Ein Monat sollte dafür reichen, damit ich ein wenig schnuppern kann und, um mir eine Grundlage zu schaffen die richtige Entscheidung zu treffen.

Ich hoffe sehr, dass Sie die Möglichkeit haben mich in meiner endgültigen Berufswahl zu bestätigen. Ihre Einrichtung ist bei mir positiv verankert und ich denke, bei Ihnen die notwendigen Erfahrungen sammeln zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marlukan
03.03.2017, 15:19

Prima Antwort welfenfee, ich würde Dir den Platz geben ;-)

1

Liebe cocoitaliana,

das hier nur als kleine Rechtschreibhilfe, aber inhaltlich musst Du daran noch arbeiten. Es gibt Besipiele für Bewerbungen im Netz. Schau Dir da was positives ab.


Könntet Ihr mir sagen bzw. schreiben wo ich überall Rechtschreibfehler gemacht habe und ob Kommas fehlen oder sogar falsch eingesetzt habe ?


Hiermit möchte ich mich für eine Praktikastelle in der Mittagsbetreuung in XX bewerben.


Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin beginnt im September 2017.


Bis Juli habe ich Zeit eine Praktikastelle für meine Ausbildung zu
finden, und ich würde gerne bis zur dieser Zeit die Chance nutzen, um
herauszufinden, ob ich für mein einjähriges Praktikum, und für meine
Zukunft, mit Kindergarten- oder mit Grundschulkindern arbeiten möchte. Gerne würde ich ein einmonatiges Praktikum bei Ihnen absolvieren (?um
mich dafür zu orientieren?). Ich hoffe auf eine positive Rückmeldung .


Mit freundlichen Grüßen




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolleFee
04.03.2017, 12:11

Kleine Rechtschreibhilfe für Dich, Marlukan:

Könntet Ihr mir sagen bzw. schreiben, (Komma) wo ich überall Rechtschreibfehler gemacht habe und ob Kommas fehlen oder sogar falsch gesetzt sind?

Hiermit möchte ich mich für eine Praktikumsstelle in der Mittagsbetreuung in XX bewerben.

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin beginnt im September 2017.

Bis Juli habe ich Zeit, (Komma) eine Praktikumsstelle für meine Ausbildung zu
finden, und ich würde gerne bis dahin die Chance nutzen, um
herauszufinden, ob ich in meinem einjährigen Praktikum (kein Komma) und in Zukunft (kein Komma) mit Kindergarten- oder mit Grundschulkindern arbeiten möchte. Gerne würde ich ein einmonatiges Praktikum bei Ihnen absolvieren. Ich hoffe auf eine positive Rückmeldung .

Auch am Ausdruck könnte noch weiter gefeilt werden.


0

Es beginnt bereits damit, dass du ein Praktikum machen willst und nicht gleich mehrere Praktika auf einmal.
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?