Hilfe bei puled pork?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von der Keimbelastung macht das nichts, sofern das Fleisch über 80° hat sterben die Keime ab.

Ob es aber beim weitergaren zart bleibt und nicht austrocknet kann ich nicht sagen, ich habs immer in einem Stück gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Das wird wohl nichts, das ganze Fleischstück kühlt aus.

Wenn du morgen weiter machen willst muss der ganze Klumpen erst mal warm werden bevor der Kern die gewünschte Temperatur erreicht.

Und dann ist alles Pf... trocken.

Bring es heute zu ende und Zerpflück es anschließend , du kannst es nach dem "rupfen" noch mal erwärmen 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andy4u
27.11.2016, 12:12

Ich hatte an dem abend keine lust mehr das fleisch durchzu garen und habe es am nächsten tag innerhalb 3 h erhitzt.

DAS Resultat:  einzelne kleine bereiche waren in der Tat recht trocken der großteil allerdings war super zart.

Das nächste mal fang ich dennoch spätr an mit der Fleischzubereiting

0

Sollte das nicht in einer feinen Sosse vor sich hin köcheln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andy4u
24.11.2016, 22:54

 Es ging deutlich schneller als ich dachte, plateauphase Fehlanzeige.

0

Was möchtest Du wissen?