Hilfe bei Präsentation von Atomkraftwerke, kann wer helfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim 1. Punkt geht es vermutlich darum, dass Stromerzeugung aus Kernspaltung schon etabliert ist, d.h. man kann als Betreiber schon ein solches Kraftwerk kaufen, im Gegensatz zu Stromerzeugung durch Kernfusion, das dauert noch Jahrzehnte. Man kann mit AKW hohe Leistung erreichen mit nur wenig Brennstoff. Die meiste laufende deutsche AKW haben eine Leistung von etwa 1300 MW elektrisch, sind rund um die Uhr verfügbar und können schnell hoch und runtergeschaltet werden. dennoch brauchen sie pro Jahr nur wenige m3 Uran als Brennstoff. Ein wichtiger Punkt ist aber noch die Sicherheit. in den Medien kommt es einem so vor, dass wenn auch nur das geringste schiefgeht, es zum schweren Unfall kommt. es ist genau umgekehrt: In moderne AKW (sowie die in Deutschland) sind wichtige Systeme mehrfach vorhanden (wenn eins nicht geht springt ein anderes ein) und es gibt mehrere Sicherheitsebenen (sollten mal alle Systeme einer Ebene ausfallen, fängt es die nächste auf). Ein Unfall wie in Japan wäre demnach verschwindend unwahrscheinlich, vor allem weil in Deutschland der Schutz für extreme Ereignisse wie ein Erdbeben hier viel strenger sind als in Fukushima der Fall war.

Was möchtest Du wissen?