Hilfe bei Physik Aufgabe (11. Klasse)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Druck ist Kraft pro Fläche
p = F / A
F = p * a

9μN/m2 = 9 * 10^-6 N/m^2

F = 9 * 10^-6 N/m^2 * 173 m^2 = 1557 * 10^-6 N = 1,557 * 10^-3 N

Grundgesetz der Mechanik:
F = m * a
a = F / m = 1,557 * 10^-3 N / 315 kg = 4,943 * 10^-6 (kg * m / s^2) / kg = 4,943 * 10^-6 m/s^2

Gleichmäßig beschleunigte Bewegung
v = a * t = 4,943 * 10^-6 m/s^2 * 31.536.000/2 s = 78 m/s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clefi
27.10.2016, 21:52

Vielen Dank das du es nochmal übersichtlich alles zusammen gefasst hast (: das hat mir geholfen eines meiner Probleme schnell zu lösen

1

Die Einheit des Druckes ist

(Einheit von Kraft) / (Einheit der Fläche) also z.B.

N/m**2 oder mN/m**2 oder, wie in deiner Aufgabe mueN/m**2.

Ich habe den Eindruck, dass du den Lösungsweg weißt aber etwas blockiert dich noch.

Du hast es schon geschrieben:
also einfach 173m² * 9µN/m² ? 

nun nur die Kraft ausrechnen und in die Beschleunigungsformel einsetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clefi
27.10.2016, 20:54

also nur noch µN? :D (die Einheit) 

0

du hast 173 m**2 Segelfläche und einen Druck auf das Segel von 9 mueN/m**2

daraus kannst du die Kraft auf das Segel berechnen  . . .  und mit dieser Karft und masse von 315kg die Beschleunigung : a = F / m


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bellefraise
27.10.2016, 20:29

Ach ja . . . dieser Strahlungsdruck wirkt wie Wind und wird deshalb auch Sonnenwind genannt.... und dieser wirkt auf das Sonnensegel

0
Kommentar von Clefi
27.10.2016, 20:31

also einfach 173m² * 9µN/m² ? 

0

Was möchtest Du wissen?