Hilfe bei PC-Konfiguration - kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sieht auf den ersten blick sehr gut aus. Ich kann Dir auf jeden Fall BeQuiet Lüfter empfehlen auch für die CPU. 

Wenn Du meinst, Du kennst dich nicht so mit der Technik aus, würde ich evtl. ein anderes Mainboard nehmen und dafür ein I7 6700. Dann kannst du beim Übertakten nichts falsch machen und hast trotzdem eine ordentliche Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iExT123 26.11.2016, 19:22

Ich kenn mich mit der Technik gar nicht aus, das ist ja das Problem.

Die WäKü oder nen normalen Lüfter von BeQuit ?

0
fragen189 26.11.2016, 20:55
@iExT123

Also, wenn du es Dir nicht zutraust zu übertakten brauchst Du auch kein K-Modell von Intel. 

Dann nimm lieber den stärkeren I7. Dann nimm am besten aber ein günstigeres Mainboard wie z. B. das Gigabyte B150-D3H. Für so einen Prozessor reicht ein Towerkühler völlig aus. 

Eine Wasserkühlung würde ich ab dem I7 6700K nehmen. Aber die Towerkühler von BeQuiet sind immer sehr gut. Deshalb würde ich dir einen solchen empfehlen. Schau aber, dass dieser den selben Sockel hat wie der Prozessor/Mainboard.

In  deiner Zusammenstellung habe ich keine extra Gehäuselüfter gesehen. Die verbauten im Gehäuse sind ziemlich laut. Gib lieber nochmal ein paar Euro mehr aus und investiere dort.

Warum nimmst du eine 850 Pro? Man hat zwar eine höhere Garantieleistung aber ich denke nicht, dass du diese brauchst. Ich würde lieber eine 850 Evo nehmen.

Vielleicht fängst du ja erstmal mit 2 Monitoren an und kaufst bei Bedarf einen dritten nach. Ich wüsste mit 3 Monitoren nämlich gar nichts anzufangen.

Noch ein Tipp um viel Geld zu sparen: Kauf Windows nicht bei Mindfactory. Schau mal bei MMOGA vorbei dort sparst du 100€. 

Link hier: http://www.mmoga.de/Software/Windows/Windows-10-Home-OEM.html

Dies ist zwar umstritten, aber die Preise von Microsoft grenzen schon an Ausbeutung.

Ansonsten hast du gute Arbeit geleistet. ; )

1

Nimm einen EKL Olymp das CPU Kühler (kostet nur 60€ und kühlt sogar noch besser).
Nimm als SSD eine Crusial MX 200 mit 250gb du wirst im Alltag fast keinen Unterschied merken hast aber doppelt so viel Speicher für weniger Geld (hat auch MLC Speicher).
Wenn du als Grafikkarte eine RX 480 nimmst kannst du für 140€ einen Freesync Monitor mit 75 hz bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iExT123 26.11.2016, 18:14

Hast du grad einen Link zu den Teilen da ?

Was bringt mir ein Freesync Monitor?

0
fragen189 26.11.2016, 18:51
@iExT123

Wenn die Bildwiederholfrequenz des Monitors nicht im Einklang mit der Framerate des Spiels steht, so kommt es zu ungewolltem "Tearing". So nennt man das störende Zerreißen des Bildinhaltes an einer oder mehreren Stellen im Bild.

1

dafür das du wenig Ahnung hast angeblich ist die Zusammenstellung wirklich gut für einen Laien^^,selbst das Netzteil gute Wahl.

Hab eigtl. nur eine Ergänzung und die betrifft die SSD,da würde Ich aufjedenfall eine 256er Minimum empfehlen,ansonsten gutes Teil.


bezüglich der Grafikkarte musst du halt schauen...die 480 wäre der direkte Konkurent der 1060 und bietet 8GB Speicher (welcher immer wichtiger wird),das kann in der Zukunft nicht ganz unwichtig werden.Allerdings verbraucht die 1060 weniger Strom bei gleicher bzw. besserer Leistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iExT123 26.11.2016, 19:48

Wofür eine 256er SSD? und von welcher Marke am besten?

0
TinoZeros 26.11.2016, 19:56
@iExT123

eine 128er (120er) wird schnell voll als Systemplatte (eigene Erfahrung^^),daher empfehle Ich bei Neukauf immer eine 256er Minimum,zu mal der Aufpreis in der Regel nicht so hoch ist,lohnt sich also.Marke kann Ich Samsung und Crucial empfehlen zb.,beides gute Hersteller.Samsung ist halt teuer aber mit am besten.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/250GB-Crucial-MX200-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-MLC--CT250MX200SSD1-_992809.html

die wäre doch nich schlecht für dich.

1
fragen189 26.11.2016, 20:57
@TinoZeros

Wenn dann würde Ich lieber eine von Samsung nehmen. Garantie und so... ist aber Geschmackssache.

1
TinoZeros 26.11.2016, 20:59
@fragen189

ja isses ja fast immer,mag die Samsungs auch....auch wenn Sie mir persönlich zu teuer sind^^

1

Ich würde darauf achten, dass der Rechner für Virtual Reality (also mit 3D-Brillen) geeignet ist, denn das ist wirklich toll und besser als 3 Bildschirme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iExT123 26.11.2016, 18:10

Hab kein besonderes Interesse an VR.

0

Hast du wirklich sowenig fachwissen ????

Weil das Past alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iExT123 26.11.2016, 18:11

Also hab mich damit ne knappe Stunde auseinander gesetzt... von mehr hab ich keine Ahnung, kann ja sein das man vielleicht noch was verbessern kann.

Danke dir trotzdem.

0
TinoZeros 26.11.2016, 18:31
@iExT123

ist wirklich erstaunlich gut für so wenig Ahnung^^.Respekt....da passt so gut wie alles

1
iExT123 26.11.2016, 19:49
@TinoZeros

Dankeschön, hab mich eine Stunde mit der Materie beschäftigt.

0

Was möchtest Du wissen?