Hilfe bei Newtonsche Gesetze Physik

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nach Newton ist die Kraft als F = m · a definiert. Da nun bei einem Neigungswinkel 30° Fn = Fg/2 ist, kann man rechnen.

a = F / m | a = m · g / 2 m | a = g / 2

mit der Formel s = a/2 · t² rechnet man die Zeit aus

t = Wurz. ( 4 s / g) | t = Wurz (1200 /9,81) = 11,06 Sekunden

v = a · t | v = g/2 · 11,06 = 54,3 m/s ( ist ein Höllentempo entspricht 195 km/h)

v=sqrt(2as)

H = sin 30° * G = a * m = a * G/g

a = sin 30° * G*g/G = 0,5 * g

Das heißt, daß der Skiläufer mit der halben Schwerebeschleunigung beschleunigt wird.

Das muß noch in die Formel am Anfang eingesetzt werden.

Hoffentlich hilft's.

Was möchtest Du wissen?