Hilfe bei neuem PC, sind meine Teile kompatibel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Zusammenstellung ist kompatibel und dein Mainboard unterstützt DDR4 Arbeitsspeicher, jedoch lässt sich da was verbessern:

- Du hast einen übertaktbaren Prozessor (K-CPU) auf ein nicht übertaktungsfähiges Mainboard (Non-Z Mainboard) gepackt. Auch der CPU-Kühler ist nicht zum Übertakten geeignet.

Ich würde an deiner Stelle den Prozessor durch einen i5 6400 mit dem Boxed Kühler ersetzen. Das gesparte Geld wäre sinnvoll in eine neuere und deutlich stärkere Rx 470 mit 4GB investiert.

- Für das System genügen 400 Watt schon aus. Ein preisgünstiges und zugleich brauchbares Netzteil wäre beispielsweise das Corsair Vengeance mit 400 Watt.

- Das Betriebssystem bekommst du anderswo bereits für 20€-30€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BobDerBoy
11.10.2016, 15:40

hey ich habe mich noch mal hingesetzt und mit den ganzen tipps auf einer anderen seite noch mal einen pc zusammengesetzt...hab jetzt noch mal eine liste erstellt und würde gerne noch mal fragen ob diese zusammensetzung so besser ist oder da doch noch etwas verbessert werden kann? dabei würde ich den preis nicht weiter steigen lassen wollen

RAM/Arbeitsspeicher:http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-DDR4-2133-DIMM-CL15-Single_974776.html(8GBCrucialDDR4-2133DIMMCL15Single)

Netzteil:http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Corsair-Vengeance-500-Non-Modular-80--Bronze_1031393.html(500WattCorsairVengeance500Non-Modular80+Bronze)

CPU/Prozessor:http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-6500-4x-3-20GHz-So-1151-BOX_1010023.html(IntelCorei565004x3.20GHzSo.1151BOX)

Mainboard:http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-B150M-D3H-Intel-B150-So-1151-Dual-Channel-DDR4-mATX-Retail_1012583.html(GigabyteGA-B150M-D3HIntelB150So.1151DualChannelDDR4mATXRetail)

Gehäuse:http://www.mindfactory.de/product_info.php/Cooler-Master-Silencio-352M-gedaemmt-Mini-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_930511.html(CoolerMasterSilencio352MgedämmtMiniTowerohneNetzteilschwarz)

Grafikkarte:http://www.mindfactory.de/product_info.php/6144MB-ZOTAC-GeForce-GTX-1060-Mini-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1114013.html(6144MBZOTACGeForceGTX1060MiniAktivPCIe3.0x16(Retail))

Kühler/Lüfter:http://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Alpenfoehn-Brocken-2-Tower-Kuehler_845262.html(EKLAlpenföhnBrocken2TowerKühler)

Laufwerk:http://www.mindfactory.de/product_info.php/LG-Electronics-GH24NSC0-DVD-RW-SATA-intern-schwarz-Bulk_970609.html(LGElectronicsGH24NSC0DVD-RWSATAinternschwarzBulk)

Festplatte:http://www.mindfactory.de/product_info.php/1000GB-Seagate-Desktop-SSHD-ST1000DX001-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_930897.html(1000GBSeagateDesktopSSHDST1000DX00164MB3.5"(8.9cm)SATA6Gb/s)

OS:http://www.mindfactory.de/product_info.php/Microsoft-Windows-10-Home-64-Bit-Deutsch-DSP-SB_1008303.html(MicrosoftWindows10Home64BitDeutschDSP/SB)

0
Kommentar von TheChaosjoker
11.10.2016, 18:20

Ich würde lieber 2x4 GB RAM nehmen. So kannst du den RAM im Dual Channel Modus betreiben.

Außerdem lieber ein ATX System. Also ein ATX Gehäuse mit ATX Mainboard. Hier würde sich das Nanoxia Deep Silence 3 mit dem ASRock H170 X1 3.1 anbieten.

Des Weiteren reicht ein EKL Ben Nevis als CPU Kühler mehr als aus. Ein Brocken 2 ist für einen Non-K Prozessor nicht nötig.

0
Kommentar von TheChaosjoker
11.10.2016, 18:21

Ich würde eher zu 2x4GB RAM statt 1x 8GB greifen, da du den RAM dann im Dual Channel Modus betreiben kannst.
Außerdem benötigst du für eine Non-K CPU keinen so starken Kühler. Der EKL Ben Nevis reicht schon völlig aus.
Ich würde auch eher auf ein ATX System setzen. Dann wäre das Nanoxia Deep Silence 3 mit einen ASRock H170 X1 3.1 empfehlenswert.

0

Ich will hier gar nichts urteilen oder schlecht reden, aber Kauf dir dein Pc bei caseking.de. Habe meinen bei One für 1200 bestellt und danach caseking entdeckt. Da bekommst du für dein Geld viel mehr. Nur ein gut gemeinte Tipp vorbeischauen lohnt sich.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Mainboard passt nicht zum Prozessor, mit einem K-Prozessor bietet sich aufgrund des Übertaktens ein Z-Chipsatz an. Ansonsten B/H-Chipsatz und dafür eine CPU ohne "K". Für was willst du den PC nutzen? Falls es ein Gaming PC werden soll, hast du zu viel CPU und zu wenig GPU eingeplant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BobDerBoy
09.10.2016, 23:14

Warum genau passt der Prozessor nicht zum Mainboard? Ist es nicht besser mehr Prozessorleistung zu haben? 

0

Nimm dir ein Z-mainboard (z.B. ein Asus z17ü pro gaming - da passen ddr4 RAM und der Prozessor besser)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fthee
09.10.2016, 23:19

oder das von msi....

0

Nicht sehr ausgeglichen. Wenn es dir primär um Spiele geht, schmeiß den 6600K raus und nimm den günstigeren i5 6400 oder 6500. Als Grafikkarte die MSI 470 4GB und du kommst in etwa auf den gleichen Preis, aber mehr Leistung in Spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?