Hilfe bei Mathe-Physik Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen Lösung für die Aufgabe in der mitte - (Schule, Mathematik, Physik)

3 Antworten

M = F * s
Drehmoment = Kraft * Hebellänge

M = F * s
s = M / F = 120 Nm / 300 N = 0,4 m = 40 cm.

In der Praxis sieht das aber anders aus. Alle Schraubenschlüssel und ähnliches Werkzeug sind laut Norm von vornherein so lang, dass man dann, wenn man mit normal starker Handkraft arbeitet, exakt das passende Drehmoment zur Schraubengröße hat. Wer richtig daran reißt, überschreitet das Drehmoment mit Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
12.07.2017, 19:32

Bei Radmuttern ist das ein wenig anders. Die Schlüssel (z. B. "Radmutternkreuz") müssen so lang sein, dass auch ein nicht allzu trainierter Mensch eine Schraube lösen kann, die sich festgesetzt hat. Umgekehrt zieht man ohne Drehmomentschlüssel schnell zu fest an.

0

Die Länge des Schlüssels ist egal da diese Schraube mit einem Drehmoment Schlüssel
Anzuziehen ist
Alles andere ist fusch und gegen geltende Vorschriften
Auch Berechnungen hierzu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfelschoerle
12.07.2017, 19:03

Ich brauche trotzdem die lösung für die Aufgabe aber danke für dein Mühe

0
Kommentar von atijaja
12.07.2017, 19:06

Schau Mal in dein tabellenbuch ist eigentlich Recht einfach Formel umstellen auf die Einheiten achten m cm und gut

1
Kommentar von atijaja
12.07.2017, 19:37

sorry aber ich rechne nicht mehr vor das hilft dir nicht. irgendjemand anders macht das schon. Verständnis Fragen gerne! ich finde die Fragestellungen nur oftmals so absurd niemand rechnet sich sowas aus es gibt andere Falle wo so eine Berechnung sinn Macht.

0

siehe Physik-Formelbuch M=F*l hier müssen F und l zu jeder Zeit einen 90° Winkel bilden.

l=M/F=120 Nm/300 N=0,4 m oder 40 cm


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?