Hilfe bei Laptop Auswahl plsssss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin Gerasvi,

ich persönlich würde für einen anständigen Laptop, der hauptsächlich für Multimediaanwendungen verwendet wird, mindestens einen Prozessor ab Intel Core i3 empfehlen. Da liegst Du zwar etwas über 300 €, aber es lohnt sich im Vergleich zu den meisten Intel Pentiums.

Da geht es theoretisch schon bei 337 € los, wenn Du auf eine SSD verzichtest und stattdessen eine 1TB HDD nimmst: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+vivobook+max+f541ua+gq1094

Da hier kein Betriebssystem vorhanden ist, müsstest Du dir dieses noch zulegen und kommst damit etwa auf insgesamt 350 €: https://www.mmoga.de/Software/Windows/Windows-10-Home-OEM.html

Verbaut ist hier ein Intel Core i3-6006U, 8GB RAM und eine 1TB HDD. Ansonsten ist hier lediglich ein integrierter Grafikchip verbaut und zwar die Intel HD Graphics 520, was einer der aktuelleren Grafikchips ist. Laut Benchmarks erreicht man damit bei League of Legends auf höchsten Einstellungen noch etwa 50 FPS: http://laptoping.com/gpus/product/intel-hd-520-graphics-specs-reviews/

Bei gewissen Effekten kann es dann natürlich trotzdem vorkommen, dass die FPS mal fallen, aber man muss ja auch nicht zwingend auf den höchsten Einstellungen spielen. Bei den oben genannten Benchmarks ist auch zu bedenken, dass im Video ein Intel Core i5-5200U verwendet wurde. Aber wie gesagt, auf maximalen Einstellungen muss man ja nicht zwingend spielen.

Wenn es anstelle der 1TB HDD lieber eine 128GB SSD sein soll, dann würde ich mich für dies Gerät entscheiden: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+p541ua+gq1532

Da würdest Du rund 12 € draufzahlen im Vergleich zum ersten Laptop. Die SSD würde unter Windows und beim Ausführen von Programmen nochmal für einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub sorgen.

Für 300 € gäbe es den bereits genannten Laptop von Lenovo: https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+v110+15iap+80tg00w7ge

Ich würde aber wie gesagt einen Prozessor ab Intel Core i3 nehmen. Hier siehst Du mal einen Vergleich zwischen dem Intel Pentium N4200 aus dem Laptop von Lenovo mit dem Intel Core i3-5005U aus dem Laptop von ASUS: http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i3_5005u-474-vs-intel_pentium_n4200-658

Der Intel Core i3-6006U ist nochmal etwas leistungsfähiger, aber den gab es bei Technikaffe nicht zur Auswahl, weshalb ich den 5005U genommen habe, der bereits leistungsfähiger als der Pentium N4200 ist.

Gruß
Lukas

Gerasvi 08.07.2017, 18:55

Hey vielen dank für die Antwort :) Ist sehrhilfreich. Zu den Einstellungen bei League of Legend hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass ich vor hab auf den niedrigsten Grafikeinstellungen zu spielen. Höchste Einstellungen bei 50FPS ist viel zu viel das brauche ich nicht. Mir würden die 50-60FPS bei niedrigsten Einstellungen reichen.

0
xLukas123 08.07.2017, 18:58
@Gerasvi

Dann würde der oben genannte Laptop ja passen. Den würde ich nicht nur wegen League of Legends empfehlen, sondern im Allgemeinen. Der Aufpreis von 50-60 € lohnt sich, je nachdem, ob D dich für die HDD oder SSD entscheidest.

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:15
@xLukas123

Der spielt Videos aber höhstens auf 720p ab oder? Und funktioniert die Grafikkarte dort mit GPU oder CPU?

0
xLukas123 08.07.2017, 19:17
@Gerasvi

Die Auflösung beträgt 1366x768, aber 1080P-Videos kannst Du natürlich trotzdem abspielen. Passt sich dann halt an den Bildschirm an.

Was meinst Du mit deiner letzten Grafikkarte? Die Intel HD Graphics ist ein integrierter Grafikchip und keine dedizierte Grafikkarte.

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:24
@xLukas123

Würde halt vor allem an der Grafikkarte liegen ob League of Legend da drauf läuft. Ich frage mich ob die 2.0 Shader unterstütz und ob da nicht doch der i3 Prozessor besser wäre, wenn das ja so eine integrierte Grafikkarte ist.....

0
xLukas123 08.07.2017, 19:35
@Gerasvi

Im genannten Laptop ist ein i3-6006U verbaut, kein i3-5005U. Wie gesagt, gab es bei technikaffe keinen i3-6006U zur Auswahl, weshalb ich den 5005U benutzt habe, der schon leistungsfähiger ist, weshalb der i3-6006U dann erst recht ausreicht.

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:39
@xLukas123

Also ist der Prozessor besser als der von technikaffe aber die integrierte Grafikkarte schlechter? Oder ist HD grafics 5500 nicht besser als HD Grafics 520?

0
xLukas123 08.07.2017, 19:41
@Gerasvi

Ja, der 6006U ist besser als der 5005U und erst recht besser als der Pentium.

Und die HD Graphics 520 ist auch etwas besser als die 5500.

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:46
@xLukas123

Ok hört sich gut an ich glaube ich hole mir den. Ist das mit Windows10 für 12€ eine Originalversion, wieso ist die so günstig?

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:59
@Gerasvi

Und könntest du mir das mit HDD und SSD erklären? Wo ist da der unterschied?

0
Gerasvi 08.07.2017, 20:04
@Gerasvi

Ich habs jetzt so verstanden,dass die SSD leiser und schneller ist, die HDD aber mehr Speicherplatz bietet.

0
xLukas123 08.07.2017, 21:26
@Gerasvi

Ist das mit Windows10 für 12€ eine Originalversion, wieso ist die so günstig?

Das ist eine OEM-Lizenz und deshalb ist die so günstig. Deutlich mehr als für eine OEM-Lizenz bezahlt man für eine Retail-Lizenz. Bei der Retail-Lizenz ist eine Verpackung, eine Windows-DVD und der Support von Microsoft mit inbegriffen. Bei der OEM-Lizenz (ehemals Systembuilder-Lizenz) gibt es in der Regel nur einen Produktschlüssel. Den Installationsdatenträger (DVD oder USB-Stick) kann man sich auch problemlos über das MediaCreationTool von Microsoft selbst erstellen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Und könntest du mir das mit HDD und SSD erklären? Wo ist da der unterschied?

Von der Lautstärke her wirst Du da sehr wahrscheinlich keinen Unterschied merken, aber bei der Geschwindigkeit auf jeden Fall. Wenn Dir 128GB Speicher ausreichen, dann nimm auf jeden Fall die SSD.

0
Gerasvi 08.07.2017, 21:54
@xLukas123

Ok werd ich machen :) Echt vielen dank für die Antworten. Hat mir sehr gut geholfen!

1

Also ich würde dann einen gebraucht kaufen oder auf Dinge wie Full HD verzichten, 300€ für einen Laptop mit dieser Ausstattung ist etwas wenig.

Gerasvi 09.07.2017, 11:40

Woher soll ich denn sicher sein ob der Laptop dann überhaupt funktioniert, wenn ich einen gebrauchten kaufe?

0
deranimefan 09.07.2017, 11:46

Es gibt doch bei eBay sowas wie einen Käuferschutz und Amazon wird dir im Notfall bestimmt auch helfen. Wenn die bei Amazon schreiben, dass er funktioniert, dann muss er auch funktionieren. Es gibt auch Seiten wie Rebuy die sich auf gebrauchte Sachen spezialisiert haben. :)

0

Hi,

also unter 300 € gibt es schon Laptops, Lol hat keine großen Anfordrungen, das läuft sogar drauf, aber halt mit ein paar Abstrichen. Weniger wie 300€ ist schon ein sehr kleines Budget für ein Laptop.

Der hier wäre gar nicht so schlecht, mit SSD und Windows. Was besseres bekommst du für den Preis nicht!

https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+v110+15iap+80tg00w7ge

Gerasvi 08.07.2017, 18:29

Was ist diese Turbo Boost Funktion? kenne mich da nicht aus. Brauche für lol glaube ich min 2GHZ. Hab ich 2,5 GHZ bei dieser Funktion dann oder nur die 1,1GHZ?

0
Gerasvi 08.07.2017, 18:31
@Gerasvi

Wie viel muss ich den ausgeben damit lol so bei 60fps bei niedrigsten Grafikeinstellungen läuft?

0
Kimster 08.07.2017, 18:52
@Gerasvi

4 x 1,1 GHz sind mehr als 2 GhZ...das sind 4,4 ;) Es läuft auf jeden Fall auf dem Laptop.

Ich kenn leider das Spiel nicht gut...ich kann nur nach Benchmarktests suchen, aber das sagt nicht viel aus, weil die getesteten Geräte alle andere Hardware haben. Viele Tests sind mit deutlich besseren Prozessoren gemacht worden, wobei der Grafikchip ja aber wichtiger ist und da ist der im Lenovo wo ich vorgeschlagen habe sogar besser.

Ich vermute du wirst es auf mittel mind. ca. 30 Frames spielen können, auf niedrig dürften es dann schon deutlich mehr sein.

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:02
@Kimster

Ich habe halt auf der offiziellen League of Legends Seite gelesen, dass das Spiel max. 2 Kerne verwerten kann. Und da steht auch man braucht min 2GHZ...

0
Kimster 08.07.2017, 19:06
@Gerasvi

Ok...wie gesagt, ich kenn mich mit dem Spiel nicht gut aus! Tut mir Leid. 300€ ist halt echt sehr wenig, da darf man keine besonderen Ansprüche haben.

0

Unter 300? Nein. Den günstigsten neuen Laptop den ich absegnen kann ist der hier: https://www.amazon.de/dp/B01MTEWUES?creative=165953&creativeASIN=B01MTEWUES&&smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=geizhalspre03-21

Aber es ist kein Windows installiert.

Was geht eigentlich immer in euren Köpfen ab ? 300€ und Gaming geht nie, erst recht nicht bei Laptops.

Kimster 08.07.2017, 18:10

Uggg, der ist gruselig! HP ist eine furchtbare Marke, das Kühlsystem ist eine Katastrophe da. Und AMD ist vom Prozessor auch ganz übel...kann ich überhaupt nicht empfehlen.

0
bloedie16 08.07.2017, 18:21
@Gerasvi

Würde gehen, lol zu spielen würde kein Spaß machen da du oft unter 30 fps bist. 

Ja Kimster HP Laptops sind auch nicht so mein Favorit, jedoch finde mir mal einen besseren für den Preis. 

0
Gerasvi 08.07.2017, 18:24
@bloedie16

Auch bei den niedringsten Grafikeinstellungen unter 30FPS? Woran würds den scheitern? Grafikkarte, Arbeitsspeicher,Prozessor?

0
bloedie16 08.07.2017, 18:29
@Gerasvi

Grafikkarte und nein, man kann keine bessere nachher einbauen.

0
Gerasvi 08.07.2017, 18:35
@bloedie16

Welche grafikkarte brauche ich mindestens? Ich seh immer nur Intel HD grafiks. Aber ohne irgendwelche zusatzinfos dort.....

0
bloedie16 08.07.2017, 18:47
@Gerasvi

Das ist das Problem, bei amazon etc. steht nur "Intel HD" drin, egal ob es eine gute oder eine schlechte ist. 

Man muss den Prozessor googeln und selbst nach schauen was drin ist und dann gehe ich jedenfalls auf yt nach videos wo jemand das gewünschte spiel mit dem Grafikchip spielt.

0

Unter 300€ gibt es keine Laptops mit FHD.

Gerasvi 08.07.2017, 18:10

Aber wofür sollte ich denn FHD brauchen. Gehts nicht auch ohne?

0
SpitfireMKIIFan 08.07.2017, 19:02
@Gerasvi

Will da drauf Videos und Filme mindestens auf 1080p abspielen können

Um FHD Videos auf einem Laptop abzuspielen, ist ein FHD-Display irgendwo schon sinnvoll ;)

0
Gerasvi 08.07.2017, 19:06
@SpitfireMKIIFan

Ok hast recht :) Schon krass den es unter 300€ kein FHD bei Laptops gibs, wo ja selbst Smartphones zu dem Preis FHD haben.

0
SpitfireMKIIFan 09.07.2017, 15:28
@Gerasvi

Bei Smartphones ist man in der Preisklasse auch schon bei Mittelklassegeräten, 300€ bei Laptops ist absolutes Low End.

0

Was möchtest Du wissen?