Hilfe bei Knötchenflechte

3 Antworten

Ich habe die Knötchenflechte gehabt, mein Hautarzt hat das nicht erkannt, ich habe es im Internet rausgefunden. Hautärzte kennen leider nur ein Mittel: Cortison, damit wollte ich mich nicht zufriedengeben und dann fiel mir die Fernsehsendung „Heilung unerwünscht“ ein: Ein Hautarzt hatte entdeckt, dass Vitamin B12 gegen Schuppenflechte hilft und hat dagegen eine Salbe entwickelt, aber er fand keinen Hersteller für sein Produkt, weil die Pharmafirmen lieber ihre teuren Cortisonprodukte verkaufen wollen als ein preiswertes Produkt mit minimalen Nebenwirkungen. Nach der Fernsehsendung hat sich nun ein Hersteller gefunden, der die Salbe produziert: Mavena B12. Ich habe es ausprobiert und kann nur sagen: „phantastisch“, die Pickel sind nach einigen Tagen komplett verschwunden, der Juckreiz ist weg. Allerdings kommt die Flechte nach ein bis zwei Wochen zurück. Jetzt trage ich die Salbe ca. 3 Mal wöchentlich dünn auf und bin vollkommen beschwerdefrei. Mavena B12 für 29.-, im Internet habe ich es für 19.50 gefunden.

Leider kann ich mich erst Heute melden, denn unser Produkt ist erst seit Juli 2010 auf dem Markt und erste signifikante Erfolge haben sich schon ergeben.Eine Kundin von uns leidet seit mehr als 13 Jahren (dreizehn) an einer Knötchenflechte. Sie nutzt seit drei (3) Wochen! das neue Produkt und sie ist begeistert. Sie kann sich nach so kurzer Zeit schon wieder die Beinhaare rasieren, ohne dass es dadurch zu Hautverletzungen, bedingt durch die Knötchenflechte, kommt. Das Produkt nennt sich Aloe Vera Dermaintense mit 20 % Aloe Vera, Nachtkerzenöl, Mahoniaextrakt, Vitamine B 12.Parfumfrei. Man nennt es auch das "Grüne Cortison" Alles rein pflanzlich. Bei Interesse freue ich mich auf eine Mail. Gruß S. Lauer

Berichtigung: Mavena B12 wird ursprünglich nicht gegen Schuppenflechte, sondern gegen Neurodermitis empfohlen.

Ständig Blasenentzündung, Pilze etc., was hilft?

Hallo,

ich leide seit Jahren unter ständigen Blasenentzündungen. Ich habe auch oft Pilzerkrankungen. Meine Kopfhaut ist auch sehr oft entzündet und ich muss deshalb zu einem Spezialshampoo greifen. Bisher konnte mir niemand da richtig weiterhelfen, auch kein Arzt. Wurden immer nur Medikamente und Antibiotika verschrieben.

Hat jemand eine Ahnung, was eine Ursache sein könnte und was hilft? Das ist auf Dauer ziemlich lästig, da ich mindestens einmal im Monat zum Arzt renne wegen einer Entzündung oder sonstiges.

...zur Frage

mückenstiche am ganzen körper

hallo ich war gestern draußen und wurde von vielen mücken am ganzen körper gestochen gestern abend habe ich mich immer gekratzt und heute morgen dachte ich das ich irgend eine allergie habe aber ich wurde von der apotheke aufgeklärt und haben mir eine salbe gegeben zur linderung der flecken aber es wird immer schlimmer mit dem juckreitz und den flecken ich sehe aus wie eine kuh kann mir jemand helfen wie ich diesen juckreitz los werde bitte es wird echt nervig

...zur Frage

Wird bei einem MRT imm der ganze Körper durchleuchtet oder nur der Teil, der "erkrankt" ist (bei mir: Knie)?

...zur Frage

Starker Juckreiz am ganzen Körper, was kann ich tun?

Mich plagt seit einiger Zeit ein stakes jucken und das verlangen mich ständig sm ganzen Körper kratzen zu müssen. Wenn ich nicht kratze dann werde ich verrückt und muss es doch tun. Klar sollte man sich hier nicht kratzen, da die Haut dabei geschädigt wird und das jucken nur schlimmer wird.

Aber was kann ich tun, damit ich Linderung bekomme und nicht ständig dem Juckreiz ausgesetzt bin

Gruß Björn

...zur Frage

Haut hat sich von Pfote gelöst, was kann das nur sein?

Vorsicht lang. Und ja es ist eine Gesundheitsfrage. Bin aber in Behandlung und hoffe auf Erfahrungsaustausch.

Wir sind vor 11 Tagen zum Tierarzt gegangen weil unsere Meersau an der linken Hinterpfote einen dicken Mittelzeh hatte. Die Ärztin desinfizierte und gab AB und Vitaminspritzen.
Es wurde nicht unbedingt besser so gingen wir vor 7 Tagen erneut hin. Diesmal bekam sie Zugsalbe und verband. Der Verband hielt leider nur bis zum nächsten Tag, sodass wir Samstag nochmals in die Sprechstunde gingen. Nicht nur wegen dem fehlenden Verband bei die ganze Pfote war zum Platzen geschwollen und heiß. Nochmal Spritzen und WE ohne verband.
Vor 4 Tagen war Kontrolle. Schwellung noch da und zusätzlich nässt sie stark und Meeri knabbert am Fuß. Somit wieder Verband.
Kontrolle vor 2 Tagen - Schwellung ist weg der Fuß sieht ungesund lila bzw dunkelrot aus. Die Oberhaut Oberseite hat sich abgelöst.
Kontrolle heute - Farbe geblieben nun sind die Krallen abgefallen und die Haut Unterseite hat sich gelöst.
Wieder Verband.

Ich würde gern wissen ob jemand von euch soetwas bei Tier erlebt hat.
Was kann das sein?
Bakterien Pilz?

...zur Frage

Muskelaufbau sehr dünner Körper

Hallo, ich habe einen ektomorphen Körperbau, sprich: Ich bin sehr, sehr schlank und dünn. Meine Frage: Lassen sich auch sichtbare, gute Ergebnisse an Muskeln erzielen, ohne Masse bzw. Kalorien anzuessen? Ich will ja auch kein Bodybuilder-Körper haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?