Hilfe bei Kleinunternehmen Steuern anmelden und so?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja ich würde ein Gewerbe anmelden. Da musst du nur zur Gemeinde um das anzumelden.
Anschließend kommt das Finanzamt auf dich zu und schickt dir einen Fragebogen zu. In diesem Fragebogen gibst du an, dass du Kleinunternehmer bist. Somit musst du keine Umsatzsteuer abführen.

Dann musst du natürlich jedes Jahr eine Steuererklärung abgegeben. Dazu benötigst du nur die Anlage G für dein Gewerbe in der du deinen Gewinn/verlust angibst und du musst eine Einnahmeüberschussrechung erstellen (EÜR) in der du deine Einnahmen und Ausgaben aufschlüsselts.
Es genüt auch wenn du die EÜR handschriftlich auf einen blatt papier aufstellst.

Also eigentlich gar nicht so schwer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gegen Entgelt Dienstleistungen anbietest, ist das eine gewerbliche Tätigkeit.

Ergo, anmelden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewerbeanmeldung und Kleinunternehmerregelung in Punkto Umsatzsteuer - fertig. Geht bis 15kEUR pro Jahr.

Den Gewinn muss man dann einfach per GuV auf der Einkommenssteuer angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?