Hilfe bei Klausuraufgabe Mathematik - Vektorrechnung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bilde zuerst (g-Q) dann Skalarprodukt (g-Q) x (-2 0 2) = 0 und t berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l3eniy
27.10.2012, 15:08

ok, Ich habe jetzt folgende Gleichung http://i.imgur.com/SvS1E.jpg

aber wie löse ich das jetzt nach t auf??? Ich versuche es seit den letzten stunden doch weiß nicht wie das gehen soll. Stehe aufm Schlauch

0

jetzt (1-2t)•(-2) +(2t)•2=0 und -2+4t+4t=0 und t=1/4 ; du hattest g falsch abgeschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann Dir jemand einen Denkanstoß geben, dazu müsste diesem jemand aber mal erklärt werden, wsa überhaupt gesucht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l3eniy
27.10.2012, 10:19

Gesucht ist der Punkt X. Der Vektor QX (mit Pfeil drüber) soll dann orthogonal also senkrecht zu den Richtungsvektor von der Geraden sein.

0

Was möchtest Du wissen?