Hilfe bei H&M online Bestellung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du denen geschrieben?

Da das Geschäft offensichtlich ein Fernabsatz war (online), dann hast du eine Widerspruchsfrist (§§ 312 ff. BGB). [14 Tage europaweit]

Es wird von dir aber ein ausdrücklicher Widerruf verlangt:

Vgl. § 355 Abs. 1 S. 2 und 3 BGB-RegE:

"Der Widerruf erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Unternehmer. Aus der Erklärung muss der Entschluss des Verbrauchers zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen."

Das solltest du kurzfristig schriftlich nachholen. (wobei die u.g. Quelle auch auf die Möglichkeit des telefonischen Widerrufs hinweist - allerdings ist die Beweiskraft sehr schwach) Diese Änderung ist erst 2014 inkraft getreten.

Ob der teilweise Widerruf möglich ist, kann ich nicht beantworten.

Quelle:

http://www.it-recht-kanzlei.de/neue-widerrufsbelehrung-2014.html#abschnitt_37

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, wenn du einfach mal beim h&m Kundenservice anrufst. Vielleicht hast du den beigelegten rücksende Bogen nicht richtig ausgefüllt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?