Hilfe bei Haarexperiment?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuch es mal mit Zitronensaft, damit kannst du leicht deine haare aufhellen

Etwas aggressiver, aber sehr wirkungsvoll kann man Haare aufhellen mit Zitrone. Am wirkungsvollsten ist frisch gepresster Zitronensaft. Hierzu eine Zitrone auspressen, gut das Fruchtfleisch aussieben und etwas Wasser hinzugeben. Dies nun mit einer Sprühflasche auf das trockene, blonde Haar auftragen und gut einmassieren. Dabei darauf achten, dass man den Zitronensaft nicht in die Augen bekommt. Um die Haare mit Zitrone aufhellen zu können, sollte die Tinktur drei bis vier Stunden auf den Haaren verbleiben. Dann sollte man das Ganze gut auswaschen, auch kann eine anschliessende Haarkur nicht schaden. Denn Zitrone lässt die Haare unter Umständen sehr stumpf werden.

Ich hoffe das  hilft dir (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heller färben, Farbe entziehen, entpigmentieren, ... Im großen und ganzen ist das alles das gleiche Prinzip. Dem Haar werden Pigmente entzogen. Sowas nennt sich Blondieren, auch wenn die Industrie dafür gerne andere Namen erfindet.
Färbst du nur braun darüber fügst du nur braune Pigmente hinzu. Das wird dann logischerweise dunkler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?