Was kann man bei Gewalt von Eltern tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe aleynaalalax3,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Alles Gute,

Klaus vom gutefrage.net-Support

14 Antworten

Deine Situation erinnert mich an meine eigene Kindheit. Es gab damals für mich einen Moment, als ich knapp 10 Jahre war. Da sagte ich mir, ich lasse mich von Mutter nicht mehr schlagen. Sie wird mich nie wieder anrühren. Es kam dann auch dieser Moment, vor dem ich Angst hatte. Sie wollte mich mit der rechten Hand schlagen und ich hielt ihre Hand fest. Das Selbe mit der anderen Hand.

Danach hatte ich meine Ruhe. Allerdings hatten die Eltern dafür auch niederträchtige Weise gegen mich agiert, was erst viele Jahre später alles heraus kam.

Du kannst und darfst dir nicht alles gefallen lassen. Keiner darf das von einem anderen verlangen. Und wenn nicht anders, dann geh zum Amt oder zur Polizei. Was hast du zu verlieren?

Ok, dank deinen Eltern darfst du auf dieser Welt leben, was ihnen aber nicht das Recht zu Grobheiten gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt. Auch wenn du sie liebst, aber das ist keine Erziehung und keine Kindheit. Die Leute im Jugendamt können dir auf jeden Fall helfen, und du bist in KEINEM Fall 'die Schlechte' - das sind deine Eltern. Such dir endlich Hilfe, ich denke wir wissen beide, dass du schon genug gelitten hast. Du kannst dein Leben selbst bestimmen, lass dich nicht von deinen Eltern unter Druck setzen, du hast mehr 'Macht' über dich selbst(wenn ich das so sagen darf), als deine Eltern vielleicht vermuten, du musst sie nur richtig anwenden können. Mach was dagegen, du schaffst das. Wie gesagt das Jugendamt wäre die optimale Lösung, bei Unsicherheiten einfach bei sämtlichen kostenlosen Nummern mal anrufen und nachfragen (kannst du ja im Internet nachschlagen, gibt einige die dir da wirklich sehr behilflich sein könnten, bleibst auch anonym bei den meisten Rat- und Hilfenummern). Mache dir nicht selbst Angst, es kann dir absolut nichts passieren, wenn du sofort was dagegen machst.
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, geh sofort zum Jugendamt. Da sind die Menschen die dir Helfen können und werden. Sag das du Angst hast, dann musst du gar nicht mehr zu deinen Eltern zurück. Es gibt genug Pflegefamilien. Es ist dein Leben du bist schon 15 Jahre! Triff eine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
19.02.2016, 14:37

Ich will aber in kein Heim...das wäre viel zu schlimm für mich

0

Hey. Kenne das sehr gut. Erging mir auch so. Wenn man sich wehrt wird man nochmehr geschlagen

Kann dir nur raten zum jugendamt zu gehen oder sie anzuzeigen

Wenn du angst vor einen heim oder pflegeelltern hast kannst du auch bei verwandten unterkommen.

Ich selbst hab damals deswegen meine schule geschmissen , war peinlich mit unerklärlichen blauen flecken..

Sanmle all dein mut..

Wenn du nicht weisst wo ein jugendamt ist sag mir deinen Wohnort und ich such dir eine adresse und Telefonnummer aus dem internet raus

Lass es nicht weiter über dich ergehen
Jeder Mensch hat das recht auf eine gewaltfreie kindeit /leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
19.02.2016, 15:06

müssen meine Eltern eigentlich die kosten übernehmen wenn ich in eine wg komme oder sowas wie unterhalt zahlen?

0
Kommentar von BiMASy
19.02.2016, 17:23

kommt drauf an ob sie arbeiten oder nicht aber bezahlt werden muss es von irgendwem ne wg mit 15 geht aber sicher nicht..wegen des alters

0

Du solltest nicht nur drohen, sondern wirklich zur Polizei gehen, denn deine Eltern machen sichb strafbar. Vertraue dich außerdem einem Lehrer an und geh zum Jugendamt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
19.02.2016, 14:36

Ich kann das einfach nicht. Ich habe angst und sie schikanieren mich ständig.

0

auch wenn es deineeltern sind musst du dich für eins entscheiden: entweder dubleibst bei ihnen da es deine eltern sind und du das nicht willst, oder du gehst zum jugendamt. Dann wirst du natürlich von deiner familie wegkommen. Aber es gibt nur die beien möglichkeiten. Entweder bleiben oder gehen. Weil  weisst du, das hört sich für mich so an als wolltest du einen rat was du zu ihnen sagen kannst, damit sie aufhören. Aber sie werden nicht aufhören. Und auch wenn, könnte ich nicht mit meinen eltern normal zusammen leben wenn sie mich schlagen würden.;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
19.02.2016, 15:01

ich versuche alles zu verstecken, aber ich mein was bringt es mir wenn ich immer mehr daran kaputt gehe? Jeder in der Schule meint ich bin ein Mädchen mit nem gutbezahlten daddy, weil ich ja immer alles bekomm, mit nem lächeln auf den lippen. Aber wie lang kann ich das noch...

0

Das ist wirklich ganz schrecklich was dir passiert ( ist ). Du musst dir unbedingt Hilfe holen. Es wäre kein Wunder wenn du psychische Probleme hast. Ist denn noch nie jemandem aufgefallen, dass du zu Hause geschlagen wirst? Sagt dein Bruder auch nichts? Das Verhalten deiner Eltern kann ich kaum begreifen.

Ich verstehe, dass du deine Eltern trotzdem liebst und dass du dir einfach nur Zuwendung wünscht. Ich vermute aber, dass du die auch nicht bekommst, wenn du schwer krank werden würdest. Bitte wende dich ans Jugendamt vor Ort und bitte um Hilfe. Könntest du dir denn vorstellen, vielleicht bist du 18 bist in einer Pflegefamilie oder in einer WG oder so zu wohnen? Denn ich vermute, dass es auch mit Hilfe nicht unbedingt sofort gelingen würde, dass deine Eltern von heute auf morgen ihr Verhalten ändern können. Vielleicht gelingt es durch räumliche Trennung, dass ihr euch wieder annähert und eine Familientherapie macht, wenn deine Eltern bereit dazu sind, aber an erster Stelle stehst jetzt DU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
19.02.2016, 14:40

Meine Eltern finden ihr Verhalten mehr als Normal und sagen immer, es gibt Kinder den geht es schlechter vorallem weil ich viel Materielles bekomme. Niemand sagt was und meine Eltern machen in der Öffentlichkeit den Anschein, dass sie gegen Gewalt wären.

0

Wen du geschlagen wist sage das der polizei und zeige sie an und wende dich an das jugendamt oder auch an deine Lehrer Da es deiner Famielie auch egal ist wen du zb krank bist solstd du unbedingt das jugendamt einschalten selbst wen du dadurch weg komst ist das immer nioch besser als so behandelt zu werden Auch kann essein das du wegen dem verhalten deiner eltern mittllerweile ständieg krank wirst (psyche).Wen sie dich schalgen wollen sage das das ein Straftat iszt die sie begehen die eine menge ärge rfür sie bedeuten kann.Ab 13 kanst du sogar selbst eine anzeige bei der polizei machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Support hat, mal wieder, die falsche Nummer genannt. 

Für Minderjährige gilt in ganz Europa 

116 111

als Telefonnummer die ohne Vorwahl geht. In Deutschland gehört sie zu dieser Seite

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Bitte bespreche Dich mit den kompetenten Menschen da. Denn die Jugendämter haben viele verschiedene Möglichkeiten zu helfen. Und da sie unter Geldmangel leiden ist es gut dort vorbereitet hin zu gehen. Aber auch damit Du schon im Vorfeld Deine Rechte kennst, besprochen hast welche der Möglichkeiten für Dich die besten sind die das Jugendamt dann ergreift um Dir zur Seite stehen zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

110 sollte helfen. Davor brauchst du keine Angst haben. Zusammen mit dem Jugendamt kannst du eine Lösung finden. 

Gewalt in der Familie geht gar nicht und du muss dir auch nicht denken, dass du die Böse bist, das sind deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch, das ist ja super traurig was Du schreibst.

Mein Rat ist, rufe hier an. Es ist anonym und kostenlos und dort kannst Du von Sozialarbeitern jeden Rat erfragen: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Ich ünsche Dir alles Gute ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Jugendamt oder zur Polizei, klar es sind deine Eltern aber sowas geht mal garnicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wende dich doch mal ans Jugendamt und erzähle denen deine Geschichte. Du kannst die Kontaktmöglichkeiten in deiner Schule erfahren. Dein Vertrauenslehrer oder Sozialarbeiter kennt die ganz bestimmt. Und der ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dich jemandem aus deinem Umfeld anvertrauen? Habt ihr einen Vertrauenslehrer? Geh zum Jugendamt,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
19.02.2016, 14:38

Nein, ich mag meine Schule und die Lehrer nicht, einfach weil meine Familie die schule wichtiger ist als ich. Meine Familie sieht das alles als "normal" an.

0

Was möchtest Du wissen?