Hilfe bei geschwollenem und entzündetem Ohrloch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn schon Hausmittel, dann würde ich es mit Käspappeltee- oder Kamillentee-Sud abtupfen.

Ansonsten: ausreichend langer Stecker rein (am besten einer aus Titan) und dann in Ruhe lassen und mit Octenisept (aus der Apotheke dann) desinfizieren. Wenn es nicht rasch besser wird, dann ab zum Arzt! Entzündungen sind kein Spaß und man sollte sie nicht verschleppen. Alles Gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blos keine Creme da rauf schmieren.
Hast du Gesichtswasser z.B. Clerasil? dann tupf damit das Ohrloch ab. Habe ish auch schon gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily300
22.07.2016, 20:01

Ich habe Waschgel von Clearasil, geht das auch?

0

Papas Rasierwasser, oder besser Opas Rasierwasser, da ist noch ordentlich Alkohol drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?