Hilfe bei Gehaltsvorstellungen Pflichtpraktikum?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ist das Praktikum explizit nur für Pflichtpraktikanten ausgeschrieben? Wenn ja, ist das Feld zumindest ein Indiz dafür, dass sie bereit sind dich zu bezahlen. Wenn nein, wäre ich mit Forderungen zurückhaltend bzw. würde eine genaue Gehaltsvorstellung gänzlich vermeiden. Als Pflichtpraktikanten müssen sie dich schließlich nicht bezahlen. Und eine solche Forderung kann dir dann leider schnell auf die Füße fallen. Du könntest z.B. schreiben, dass du dich über eine Bezahlung oder einen Beitrag zu Unterhalts oder Fahrtkosten freust. Evtl mit Hinweis auf dein Potential für das Unternehmen. Natürlich etwas eleganter formuliert und konkretisiert ;) 

Eine genauere Einschätzung ist evtl. mit mehr Informationen möglich. In welchem Bereich bzw. bei welchem Unternehmen machst du das Praktikum und werden Praktika in der Branche normalerweise bezahlt? Hast du bereits einen Abschluss (Bachelor), wie lange dauert das Praktikum und hast du einschlägige Berufserfahrung? Und vor allem, findet sich auf der Homepage des Unternehmens wirklich keine Information zur Bezahlung?

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FakingKid 24.05.2016, 17:48

Erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
In der Stellenausschreiben steht nicht explizit, dass die Stelle nur für Pflichtpraktikanten ausgeschrieben ist. Das Pflichtpraktikum geht 14 Wochen und gehört zu meinem berufspraktischen Semester, d.h. dies ist mein letztes Semester und nach dem Praktikum geht es weiter mit der Bachelorthesis.

Das Unternehmen ist im Energiebereich tätig, aber ist eher ziemlich unbekannt und nicht sehr groß. War auch schon auf Jobmessen und habe mich dort mal erkundigt, ob die Praktika bezahlt werden und da gab es ganz unterschiedliche Antworten, etwa ohne Bezahlung, bis zu 100€ oder >400€. Mir ist ehrlich gesagt auch nicht wichtig, ob und wieviel ich bezahlt bekomme, will halt nur nichts Falsches reinschreiben :D

0
susicute 24.05.2016, 18:43
@FakingKid

Hi,

folgende Überlegung... Da die Stelle nicht explizit nur für Pflichtpraktikanten ausgeschrieben ist, konkurrierst du evtl. mit Bewerbern um die Stelle, die bezahlt werden müssen. Das könntest du zu deinem Vorteil nutzen, indem du in diesem Textfeld explizit darauf hinweist, dass du ein Pflichtpraktikant bist.

Gerade bei kleinen Unternehmen können solch finanzielle Überlegungen ja durchaus eine Rolle spielen. Auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass bezahlt werden sollte. Anyway...

Ganz ausschließen würde ich eine Bezahlung ebenfalls nicht, denn das wirkt schnell unsicher. Immerhin ist das Feld ja da. Nur Striche rein setzen könnte als unvollständige Bewerbung gewertet werden bzw. als ob du dir keine Gedanken gemacht hättest.

Zu guter Letzt... 14 Woche sind eine absehbare Zeit. In diesem Zeitraum braucht man erst mal viel Betreuung und ist noch kein vollwertiger Mitarbeiter. Bei 6 Monaten oder einem Jahr fände ich es unverschämt nicht zu zahlen.

Mein Vorschlag daher für eine Formulierung:

Selbstverständliche freue ich mich als studentischer Pflichtpraktikant, wenn Sie mich während meines Praktikums finanziell unterstützen. Besonders freue ich mich jedoch darauf mein theoretisches Wissen aus meinem Studium bei Ihnen um Praxiserfahrung zu ergänzen.

Lass die Frage doch noch eine Weile stehen, oder poste sie noch mal mit meinem Vorschlag, falls er dir gefällt. Hier gibt es noch ein paar andere user, die sehr fit sind, wenn es um Bewerbungen geht. Ich wäre z.B. gespannt, was ShinyShadow oder Judgehotfudge von meiner Lösung dieses Sonderfalls halten.

Lg und schon mal viel Erfolg!

Susan

0

Ein Stundenlohn von 5-7€ wäre realistisch. Aber warte mal lieber auf weitere Ratschläge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?