Hilfe bei einer Matheaufgabe (Wurzelziehen)?

...komplette Frage anzeigen Hier muss man teilweise die Wurzelziehen - (Schule, Mathe, Mathematik) Und hier muss man vereinfachen bzw. rechnen und anschließend die Wurzelziehen - (Schule, Mathe, Mathematik)

4 Antworten

Einfach nur die Wurzelgesetze anwenden ! siehe Mathe-Formelbuch,da brauchst du nur abschreiben.

Wurzel(4 *x/5 *y^2)= 2 * Wurz(x)/(y *wurz(5)

Wurz(4)=2 und wurz(y^2)=y

wurz(32 * x^3)/wurz(2*x)= wurz(32 *x^3/2 *x)=wurz(16 * x^2)= 4 * x

wurz(16)=4 und wurz(x^2)=x

Suche nach Wurzelgesetzen. Die sollten dir weiterhelfen.
In der Aufgabe geforderten Regeln bezieht sich darauf dass
sqrt(2*x) = sqrt(2)*sqrt(x)          und
sqrt(2/x) = sqrt(2) / sqrt(x)

D.h. steht ein Produkt oder ein Quotient in einer Wurzel, so kannst du auch zuerst die Wurzel aus den einzelnen Gliedern ziehen und dann die Multiplikation oder Division. (Dies gilt aber nicht bei Addition und Subtraktion)

a) aus 4 und y² kannst du die wurzel ziehen; der rest bleibt unter der Wurzel

b) aus x² und 16 kannst du die wurzel ziehen;..........

32x³/2x = 16x² dann wurzel ziehen.

Simple Club auf YouTube...findest du alles was du in Mathematik brauchst

Was möchtest Du wissen?