Hilfe bei einer Mathe-Aufgabe bitte schnell?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Rechnen oder Zeichnen? (Zeichnen natürlich in mm)

Einerlei: Euklid hilft immer!

Der Höhensatz lautet:  h² = p*q

Rechnerisch h² = 5 * 45
                     h² = 225
                     h = 15        

Bei elementargeometrischen Aufgaben braucht man keine negativen Seitenlängen.

Zeichnerisch legst du eine Gerade hin, legst den Punkt A fest, zeichnest q = 5 mm darauf bis F, dann p = 45 bis B. Dazwischen errichtest du eine Senkrechte im Punkt F. Dann vom Mittelpunkt von AB den Thaleskreis zeichnen, der die Senkrechte in C schneidet. Die Strecke CF = h ist jetzt genau √(5*45) = 15 mm.

Wenn du am Anfang das Rechteck auch sehen willst, zeichnest du die Länge 5 mm von F aus nochmal nach unten und ergänzt die anderen beiden Seiten des Rechtecks.
Genauso zeichnest du am Ende ein Quadrat über der Höhe, egal ob nach links oder nach rechts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin kein Mathefreak aber ich versuch mich mal an einer Erklärung: Eine Fläche errechnet sich ja immer aus a*b und ergibt die m²

wenn die Fläche gleich bleiben soll darf sich an der Zahl nichts ändern (wenn ich das richtig verstehe) und bei einem Quadrat sind alle Seiten gleich lang - also daraus die Wurzel?

so vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katie27
08.01.2016, 00:24

also dann entsprechend die Wurzel aus *(45*5 = 225) -> 15?

ich weiß nicht ob es richtig ist, aber so hätte ich es gelöst

0

Das ist wirklich sehr einfach: Du musst die Fläche des Rechteckes ausrechnen (5 mal 45) und danach die Wurzel ziehen! So hast du die Kantenlänge eines Quadrates! Hoffentlich konnte ich helfen😉 Gute Nacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh auf die mathepower Seite die rechnet dir alles aus egal was für mathe aufgaben egal welche Klasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A=45m*5m=225m²


Nun soll gelten:

a²=225m² | Wurzel

a=+-15

Das Quadrat kann sowohl eine Seitenlänge von 15m als auch eine Seitenlänge von -15m haben. Bei -15m ist das Quadrat, wenn es einen Eckpunkt im Ursprung des Koordinatensystems hat und eine Seite entlang der y-Achse verläuft, im dritten statt im ersten Quadranten anzufinden.

In beiden Fällen ist die Fläche positiv (-15m)*(-15m)=225m²


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nicht ein bißchen zu früh für Hausaufgaben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kgv von 45 und 5????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?