Hilfe bei einer Frage/Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eigentlich gehts nicht darum wie du dich fühlst sondern was du am stärksten in dir fühlst

zb.

ich bin total hasserfüllt! so fühle ich mich auch wenn ich bei lidl an der kasse ewig warten muss und der typ vor mir stinkt

alles nur so beispiele 

was genau dich dominiert und wobei kannst wie gesagt nur du wissen es geht nicht darum ob du freude oder trauer verspürst sondern was dein dominierendes gefühl ist zb. sitz du mit gute laune im kino dann kommt was das dich voll abfuckt dann dominiert das schlechte gefühl... verstehste?

noch dazu steht bei dir in diesem moment! ich weiß ja nicht welchen wenn du sagen würdest worum es geht kann man dir vielleicht noch genauer helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackberryBB
10.08.2016, 04:04

Geht es dabei ums allgemeine oder um mein derzeitiges Befinden?

0

Ich denke, es ist so gemeint: 
Es geht darum wie du dich fühlst. Also gut, schlecht, traurig, fröhlich, usw.. Eben wie du dich fühlst. 

Und dann sollst du das veranschaulichen (anhand eines Beispiels) 
z.B.: 
Du fühlst dich fröhlich, also beschreibst du eine Situation, in der du dich besonders fröhlich gefühlt hast. 

z.B. weil dir jemand ein Kompliment gemacht hast. Dann beschreibst du eben diese Situation, sodass der Fragesteller das gut nachvollziehen kann.

So würde ich die Frage/Aufgabe interpretieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackberryBB
10.08.2016, 03:55

Also mein momentanes Befinden?

0

Hei, BlackberryBB, passend zu Chelly42: Ich fühle mich wie ein Affe, der gerade vom Baum fällt = beschissen-verwundert. Er kam sich vor wie ein zahnloser Wurm in einem wundervoll fruchtigen Apfel = ?? Es war, als ob ihn Engel auf Händen trügen = das Gefühl beim Segelfliegen. Oder so und ähnlich. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?