Hilfe bei einer Errörterung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ok, ich mach mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
09.04.2016, 13:51

Das Handy, unser kleiner Helfer

Handys bzw. Smartphones wie wir sie heute kennen, gibt es erst seit 2007. Davor konnte man mit Handys nur telefonieren und SMS schreiben. Heutzutage haben Handys hunderte Funktionen, die dem Nutzer angeblich das Leben erleichtern sollen. Aber was, wenn das Handy nicht nur Vorteile mit sich bringt? Daher möchte ich im Folgendem die Vorteile und Nachteile des Handys gegenüberstellen und bewerten.

Auf jeden Fall darf man es mit dem Handykonsum nicht
übertreiben, dies kann nämlich zur Sucht führen. Angst vor Langeweile kann den Menschen dazu führen, dass er viele Stunden am Handy verbringt und damit seiner Gesundheit schadet.

Man weis bereits, dass das stundenlange auf das Handy Starren
den Augen schadet und sie innerhalb kürzester Zeit schwächer macht. Das
ist der Grund, warum viele Jugendliche eine Brille tragen.

Eine Sache, die man bis heute nicht mit Ja oder Nein beantworten kann, ist:,,Sind Handysstrahlen gefährlich?". Das Problem ist, dass es noch keine Langzeitstudie darüber
gibt. Handys gibt es erst seit kurzer Zeit. Außerdem sind solche Studien sehr schwer durchzuführen.

Viele Menschen auf der ganzen Welt haben  ihr Leben ihrem Handy zu verdanken.
Die Anruffunktion auf dem Handy ist ohne Zweifel die beste Funktion überhaupt. Egal zu welcher Zeit, mit einem Handy kann man immer Hilfe rufen.

Man kann ohne Zweifel sagen, dass das Handy eine tolle
Erfindung ist. Wenn man es mit dem Gebrauch nicht übertreibt, dann kann man das Handy bedenkenlos nutzen.

0
Kommentar von Goga1234
09.04.2016, 13:57

Vielen Dank!

0
Kommentar von Goga1234
09.04.2016, 14:00

8. Klasse Hauptschule

0

Ich finde es mangelt an Argumenten. Also mich würde es nicht überzeugen und das ist, soviel ich zu wissen vermöge, dass was jener versuchen zu hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?