Hilfe bei einer Chemieaufgabe zum Thema Reduktion und Oxidation?

2 Antworten

Hier liegt ja eine Redoxreaktion vor, also wird etwas oxidiert und etwas reduziert. Wir wissen, dass Kohlenstoff C das Reduktionsmittel ist, also wird es selbst oxidiert und reduziert etwas anderes.

PbO ist eine nach außen hin neutrale Verbindung. Da Sauerstoff O2 fast immer die Oxidationszahl -2 hat (was auch in diesem Fall der Fall ist) muss Blei Pb die Oxidationszahl +4 haben. Da CO2 entesteht und dort wieder Sauerstoff die OZ -2 hat, muss also Blei das sein, was reduziert wird. Blei liegt danach als Element vor, also mit der Oxidationszahl 0.

Fassen wir zusammen:
Kohlenstoff, mit der anfänglichen OZ 0, wird oxidiert, gibt also Elektronen hab und liegt in CO2 danach mit der OZ +4 vor. C hat also 4 Elektronen abgegeben.
Blei wird reduziert, hat anfänglich die OZ +4 und hinterher 0. Hat also 4 Elektronen aufgenommen. Somit sind Oxidation und Reduktion getrennt folgendermaßen zu schreiben:

Oxidation: C => C^+4 + 4e^-
Reduktion: Pb^+4 + 4e^- => Pb
(auf beiden Seiten sind 4 Elektronen, dahingehend muss also nichts ausgeglichen werden)

Redox: C + Pb^+4 => C^+4 + Pb

Hallo Banana1302

Oxidation ist der Entzug von Elektronen und Erhöhung der Oxidationszahl.

Reduktion die Zufuhr von Elektronen und Erniedrigung der Oxidationszahl

Man muss jetzt immer nachschauen, wie die OZ im Ausgangstoff und im Endprodukt sind:

Beim PbO2 hat der Sauerstoff die OZ -2 (bis auf ganz wenige Ausnahmen gilt das immer). Da die Summe der OZ in einem neutralen Molekül immer gleich 0 sein muss, muss das Pb die OZ  2*+2 = +4 haben. 

Es entsteht Pb mit der OZ 0 (Elemente habe immer die OZ 0)

Für den Sauerstoff gilt entsprechend: im PbO2 wie oben Oz -2, im Endprodukt Sauerstoff O2 ist die OZ 0 (Element)

LG

33

die Antwort gilt nur teilweise, ich bin abgelenkt worden, nachher kommt der richtig. Sorry

0
33
@Zwergbiber50

Der eingesetzte Kohlenstoff C hat die OZ  0 (Element), im Endprodukt, dem CO2  OZ +4 , da O 2 mal -2 hat

Reaktionsgleichung:  PbO2  +  C  ==>  Pb  + CO2

Blei ist von Pb^+4 auf Pb reduziert worden, Kohlenstoff von C  aus C^+4 oxidiert worden.

Den letzten Absatz mit dem Sauerstoff bitte einfach vergessen.

0

technische Gewinnung von Roheisen 0.o

Hallo =)

Ich brauche Hilfe. Ich halte bald einen Vortrag zum Thema "Stahlerzeugung" und muss dafür auf den Hochofenprozess eingehen. Mein Lehrer legt wert darauf, dass ich dabei Formeln aufstelle und dabei Dinge benenne, wie Oxidationszahlen, Reduktion, Oxidation, Oxidationsmittel, Reduktionsmittel. Die bekomme ich ganz gut hin, nur mit einer Reaktionsgleichung haperts bei mir noch.

Ich habe einen kurzen text zur Roheisengewinnung den ich in eine Reaktionsgleichung umschreiben muss. Es geht darum, dass Eisenerze reduziert werden müssen. Der Text lautet:

"Der im Koks enthaltene Kohlenstoff wirkt reduzierend, und außerdem entsteht om Hochofen aus Koks Kohlenstoffmonoxid, das im Wesentlichen die Eisenoxide reduziert, also als Reduktionsmittel wirkt."

Wie gesagt: das zu Oxidation, etc. krieg ich schon irgendwie hin, es wäre aber echt nett wenn mir jemand bei der Gleichung helfen könnte

...zur Frage

Was ist eine oxidation, reduktion und oxidationsmittel sowie reduktionsmittel?

Ich schreibe morgen eine chemie kurzarbeit und ich verstehe immernoch nicht was es beudetet. Kann mir es bitge jemand leicht erklären?

...zur Frage

Kann mit jemand die Oxidation und Redaktion mit Hilfe der oxidations zahlen nennen? HILFE!

Hallo Leute ✌�?� Also ich sitze hier vor einer Aufgabe meiner kleinen Schwester und weiß nicht mehr weiter, es ist etwas länger her das ich Chemie Unterricht hatte. :)

Eigentlich brauche ich nur einen Vergleich ob ihre Lösung stimmt, damit wir ggf. Nach dem Fehler suchen können. Hier die Aufgabe:

Kennzeichnen Sie in der Gleichung die Oxidation und Reduktion mit Hilfe der Oxidationszahlen.

Zn + 2 MnO2 + 2 NH4Cl -> Mn2O3 + [Zn(Nh3)2] Cl2+H2O

Könnte uns da bitte jemand helfen?

...zur Frage

Redoxreaktion von 2K + Br2 --> 2KBr?

Was wäre hierzu die Oxidation, Reduktion und die Redoxreaktion. Komme bei der Aufgabe irgendwie gar nicht klar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?