Hilfe bei einer Aufgabe in der Thermodynamik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lösungsvorschlag - siehe Bild

 - (Schule, Physik, Thermodynamik)

Wenn die Bedingung  Δℓ1 = Δℓ2+2mm  zusätzlich berücksichtigt wird, dann müsste m.E. die Differenz  Δℓₒ1 - Δℓₒ2  nur sehr geringfügig kleiner sein als 2mm.

Gruß, H. 

0
@Halswirbelstrom

Ich habe die Aufgabe noch einmal durchgerechnet.

Die beiden Aluschienen sind bei 20°C ca. 4,595 Meter bzw. ca.

3,405 Meter lang. 

Leider ist es nicht möglich, nachträglich die vollständige Lösung als Bild darzustellen

Gruß, H. 

0

Diese Aufgabe hat wenig mit Thermodynamik zu tun.

  1. Die Gesamtlänge ist 8 Meter. Mach den linearen Ausdehnungskoeefizient von Aluminium ausfindig. (In Delta L / L / Kelvin)
  2. L ist 8 m; Temp.-Anstieg 70 K ==> Delta L ausrechnen.
  3. Delta L in zwei Teilen aufteilen, der eine Teil ist 2 mm grösser als der andere Teil. Daraus gibt es ein Verhältnis.
  4. Die Gesamtlänge 8 m im gleichen Verhältnis aufteilen.

Alles klar?

Was möchtest Du wissen?