Hilfe bei einem Zitat über freiheit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum Beispiel mit einer Person, die du liebst:
Liebst du die Person wirklich, lässt du sie frei. Du wünscht ihr nur das Gute und engst sie nicht ein. Du zwingst sie nicht bei dir zu sein.

Wenn sie aber zu dir zurück kommt (also es ihr Wille ist bei dir zu sein), dann "gehört" sie dir. Das ist dann wahre Liebe.

"Für immer" ist das einzige kritische an dem Zitat. Was ist schon für immer? Wenn man bei dem Thema Liebe bleibt und die Zahl der Scheidungen pro Jahr anschaut.. naja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Zitat etwas anders formuliert gehört:

Wenn Dir etwas genommen wird, das Dir lieb und teuer ist; lass es gehen. Es kommt zu Dir zurück und wenn nicht; dann hast Du es nie besessen.

Das ,,etwas" kann ein Mensch, ein Ding oder eine Situation sein.

Gutes Beispiel bei @MaxNoir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor du hast eine Freundin die du über alles liebst. Du möchtest die Gewissheit dass sie dich auch liebt.

Nur wenn du sie gehen lässt und sie freiwillig zu dir zurück kommt weißt du, dass sie dich wirklich liebt und sie dir gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist alte machtidiologie, denn, wenn etwas frei ist,kgehört es sich nur selber, selbst, wenn es zu dir zurückkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Schmetterling, den du in der Hand hälst. Läßt du ihn los, und kommt er zurück zu dir, mag er dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?