Hilfe bei Edelstein Bestimmung.

Kristalle - (Schmuck, Edelsteine, Bestimmung)

3 Antworten

Wahrscheinlich ist das Mineral "Edeltalk", ein sehr weiches MIneral. Es kann auch so intensiv gefärbt vorkommen. Google mal Talk / talc bei Mindat.

Wenn der Stein leicht zu ritzen ist, also mit einem Messer o.ä., dann ist es Speckstein. Wenn das aber nicht geht, ist es wahrscheinlich doch Jade.

9

Der Stein ist tatsächlich sehr weich, aber das es Speckstein ist glaube ich ehr nicht, fühlt sich auch vollkommen anders an.

0

Man müßte die Strichfarbe kennen. Das heißt, diesen Stein auf einem Stück unglasiertem Porzellan etwas reiben, dann eine Farbe, die er hinterläßt sehen. Wenn das zu machen ist, bitte noch mal hier schreiben, welche. Und was mich noch interessiert, aus welchem Land ist der Stein? Solltest Du beides nicht sagen können, dann hilft vielleicht das: gehe zu einem Mineralienhandel, aber bitte zu einem richtigen, ich meine nicht so einen kleinen Shop, der nur unter ferner liefen ein paar Mineralienschmuckstücke hat, sondern so einer, dessen Vielfalt im Angebot in alle Richtungen geht. Ich selbst bin aus Aachen, dort kenne ich 2 sehr gute, wo man Hilfe bekommen kann. Selbst habe ich verschiedene Bücher, die sich auch mit Mineralien beschäftigen, aus denen kein Schmuck gefertigt wird, z.B. weil zu weich. So habe ich auch die beiden Fragen oben gestellt.

Was könnten das für Minerale sein?

Ich habe hier noch eine handvoll Steine, die ich noch nicht bestimmen kann. Selbstverständlich kann man über ein Bild im Internet schlecht ausmachen, um was für einen Stein es sich handelt, besonders bei den kleinen Steinen, aber vielleicht hat jemand von euch eine Vermutung, der ich dann noch genauer auf die Schliche gehen kann.

Der 1. Stein ist Beschfarben und hat eine recht außergewöhnliche Form, die an eine Rose oder ein zerknülltes Papier erinnert, ich weiß nicht ob er so geschliffen wurde, ob er so blattartig kristallisiert oder ob etwas anderes vorgefallen ist.

Der 2. Stein an der Kette hat eine milchig-weiße farbe und einen irisierenden (?), orange-blau-schimmernden Effekt im Licht.

Beim 3. Grapefruitfarbenen Stein mit Anhänger bin ich mir nicht sicher ob er echt ist, er fühlt sich zumindest nicht wirklich wie ein Stein an. In ihm befinden sich kleine, rundliche, gold- bis kupferschimmernde Plättchen.

Der 4. dunkelrote Stein wirkt auf dem ersten Blick recht gleichmäßig, zeigt aber bei genauerer Betrachtung eine gewisse Ebenenstruktur im Stein selbst auf und ist an der glatteren seite dunkler (was mich an gebackenes Brot erinnert) Außerdem sieht man im Stein selbst, dort wo er ein bisschen durchschimmert, eine wolkenartige Struktur.

Der 5. schwarze Stein hat kleine Bläschen und rote Stellen, eventuell Vulkangestein?

Nicht zu vergessen der 6. dunkelgrüne Stein mit gewissem Farbverlauf. Den hab ich vor Jahren in einem Baugebiet gefunden. Er hat ein kleines Loch, das aussieht, als wäre es eingebohrt.

Der größere Blaue Stein halt wolkenartige weiße stellen. Der transparente Stein sieht im Inneren splittrig aus, wie gekochte Murmeln. Der rote Stein ganz unten hat schwarze Flecken.

...zur Frage

Um welchen Stein handelt es sich?

Hallo allerseits,

mein Sohn (6) sammelt leidenschaftlich gerne (Edel-)Steine. Er hat einen Stein gefunden, der ihn besonders interessiert, seitdem sein Kumpel vermutet hat, dass es sich um einen Meteoriten handeln könnte... Mein Sohn glaubt das allerdings nicht so richtig und denkt, dass es sich um einen Edelstein handelt ;-)

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, denke ich, dass es sich um einen Klumpen Teer handelt. Aber ich habe ihm versprochen, dass ich einen "Edelstein-Experten aus dem Internet" frage.

Also, liebe "Edelstein-Experten aus dem Internet", wer kann mir bzw. uns helfen? Bin für jeden Tipp dankbar!

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

...zur Frage

Ring zum Weiten gebracht, 2 Wochen später Stein verloren...?

Mein silberner Fingerring mit einem Zirkonia brachte ich erfolgreich zum Weiten bei einem Juwelier. 2 Wochen später verlor ich den Stein.

Welche Rechte habe ich ggf. und wie sollte ich argumentieren?

Wer hat eine aussagekräftige Empfehlung?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was ist das für ein Edelstein und kann man ein loch bohren?

Welche Steine sind das und könnte man Theoretisch löcher Bohren?? also jesder stein ein??

Danke schonmal.

...zur Frage

Was ist das für ein Stein/Metall?

Dieses Ding habe ich gefunden.Es war nicht vergraben, sondern lag im Gebüsch. Es ist für seine Größe viel zu schwer für alle vergleichbaren Steine oder sonstiges die ich kenne. Es wiegt 288g und ist ca. 6,5 x 3,5 x 2,5 cm groß. An einer Bruchstelle sieht man verschiedene Farben (siehe Bilder). Weiß jemand um was es sich handelt oder wer bzw. wo man sowas rausfinden kann?

Danke im Voraus

...zur Frage

Schneidezahn zieht beim drauf drücken?

Also ich hab heute meine Zahnspange rausbekommen und da würde mir viel an den Zähnen herum geschliffen und poliert jetzt hab ich im vorderen unteren Schneidezahn so ein ziehen beim drauf drücken. Ich dachte erst das kommt daher das die Helferin vllt ein bisschen zu viel abgeschliffen hat und eventuell den Nerv von der Schutzschicht freigelegt hat.

Wen ihr eine Idee oder eunen guten ratschlag habt was das sein könnte bzw was ich machsen kann schreibt gern.

Jetzt schon mal danke

Mia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?