Hilfe bei der Wohnungssuche bekommen!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Bundesagentur für Arbeit hilft auch in diesem Punkt, auch wenn man nicht Arbeitslos ist. Denn man kann ja zum Beispiel Wohngeld beantragen, auch wenn man im Beruf ist.

Anrufen und fragen kann nicht schaden, nur einen Makler werden die natürlich nicht ersetzen. Was kommen kann, abhängig von deinem Gehalt, das dir das Amt Immobilien vorschlägt, aber nur wenn du bis unter einer bestimmten Gehaltsgrenze liegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misery9090
17.10.2012, 12:20

Danke :) Wenigstens einer der lesen und verstehen kann.

0

Hannover ist wirklich nciht einfach. Aber auch dort gibt es Wohnungsbaugenossenschaften. Eine Übersicht findest du zum beispiel hier: http://www.wohn-eg.de/default_finden.aspx?PLZSuche=30

Meine Schwester hat sich bei allen gemeldet und geschildert was sie sucht. Dann kommt man auf die Liste und wird benachrichtigt, wenn was passendes frei ist. So hat sie ziemlich schnell eine gute Wohnung gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalte doch selber eine Suchanzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat hannover keine zeitung ? wie geht das sprichwort "lass mich, oder mir suchen, nein, lass andere suchen......"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misery9090
17.10.2012, 12:19

-.- wer lesen kann ist klar im vorteil.....

0

Was möchtest Du wissen?