Hilfe bei der Pilzzucht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hilfreich wäre natürlich, wenn Du uns mitteilen würdest, welche Pilzart Du versucht hast anzubauen. Der Austernseitling ist farblich beispielsweise sehr variabel. Selber habe ich schon blau-lila Exemplare auf Buche gefunden. Blaue Champignons wären wohl nicht allzu gesund :-) Wenn es sich bei Deinen Zuchtpilzen um "Magic Mushrooms" handelt, kommt es durchaus vor, dass sie bläuen. Ohne zusätzliche Infos kann man Dir wohl kaum weiterhelfen. Ein Bild wäre natürlich sehr sehr hilfreich!

Hey,

riecht deine Zucht ungewöhnlich? Um welche Sporen handelt es sich bei dir? Arbeitest du konsequent steril? Nutzt du ein Aquarium/Terrarium zur Zucht?

Eine blaue Verfärbung klingt für mich nach Kontamination.

Liebe Grüße

ilovesaskia 10.03.2014, 14:07

Ja ich habe steril gearbeitet ...ich benutze austernpilze...

0
lebensmuede 10.03.2014, 14:13
@ilovesaskia

Wenn es nicht stinkt, sollte es zumindestens keine Bakterienkontamination sein. Die Blauverfärbung könnte aus einer geringen Luftfeuchtigkeit oder Verletzung resultieren, die eben diese Reaktion bei lebendigen Myzel hervorruft.

Rausschneiden ist nicht so gut. Ich würde erstmal abwarten und schauen, ob sich das Myzelnetz wieder erholt.

PS: Hast du vielleicht mal ein Bild?

0

Was möchtest Du wissen?