Hilfe bei der Mathehausaufgaben dringend?

 - (Schule, Mathe, Hausaufgaben)

4 Antworten

Bei der 8. Aufgabe sollst du einfach die Nullstellen ausrechnen also die x-Werte für die y=0 ist. Und bei der 9. Aufgabe sollst du die Steigung m und den Y- Achsenabschnitt n ablesen. Zb bei a wurde das hier gemacht:

mx + y=n. Und da mx auf die andere Seite geholt wurde und das Vorzeichen umgedreht steht sollte für m -2 rauskommen und für n 5.

dann einfach noch die nullstellen berechnen

Dankeschön :))

0

kannst du mir vlt für aufgabe 9 die nummer a als beispiel erklären ? Hab die aufgabe 8 verstanden aber die 9 nicht so

0
@Lina200320

9a) 2x+y=5

Also umformen, dass links nur noch y steht. Also rechnen wir -2x

y=-2x+5

Die Steigung ist -2

Der y-Achsenabschnitt ist 5

Die Nulltelle:

0=-2x+5 Wir rechnen +2x

2x = 5 Wir teilen durch 2

x= 2,5

1
@Kosename

wie mach ich das wenn da ekne negative zahl steht also wie bei sufgabe b) 2x -y =3 ?

0
@Lina200320

Dann multiplizierst du alles mit -1. Es würde also

-2x + y = -3 dastehen. Dann ist das y positiv.

0

Also bei aufgabe 8 sind die Nullstellen gefragt. Du setzt also y=0.

Bei der a steht da dann 0=4x-5. Dass dann auflösen so dass du rauskriegst, was x ist.

Bei der 9 musst du erst die Aufgabe umformen. Also so, dass das y links steht und auf der anderen seite steht erst die Zahl mit x und dann die andere Zahl. DAnn gibst du die steigung an, das ist die zahl, die vor dem x steht. DAnn den y-Achsenabschnitt, das ist die zahl, die ganz hinten steht. Und dann die nullstellen, da machst du das gleiche wie bei der Aufgabe 8

Dankeschön!!! :)))

0

kannst du mir vlt für aufgabe 9 die nummer a als beispiel erklären ? Hab die aufgabe 8 verstanden aber die 9 nicht so

0

Nr 8.

Einfach y = 0 setzen, weil du suchst den Schnittpunkt mit der X-Achse und da ist y=0.

z.b bei 1.

4x - 5 = 0 I nach x auflösen

Nr 9.

Allgemeine Funktionsgleichung einer

"Linearen Funktion"

y = mx+n

Du musst diese Funktionsgleichungen so umformen wie oben und dann m und n ablesen.

Dankeschön!!! :))

0

kannst du mir vlt für aufgabe 9 die nummer a als beispiel erklären ? Hab die aufgabe 8 verstanden aber die 9 nicht so

0

8a)
y = 4x - 5
y soll 0 sein
0 = 4x - 5
Und jetzt rechnest du aus, welches x diese Gleichung erfüllt.
0= 4x - 5 ∣+5
5 = 4x ∣:4
1,25 = x

Und bei 9 sollst du die Gleichungen in eine bestimmte Form bringen. Das schaffst man, in dem man äquivalente Umformungen durchführt.
Da y alleine stehen soll, alles andere auf die andere Seite des = bringen.
Da es +1y heißen soll, wenn nötig, die gesamte Gleichung teilen oder multiplizieren.
m (das ist die Zahl vor dem x) und n kann man dann ablesen.
Und die Nullstelle bestimmst du wie bei 8.

Vielen dank!!! :))

0

kannst du mir vlt für aufgabe 9 die nummer a als beispiel erklären ? Hab die aufgabe 8 verstanden aber die 9 nicht so

0
@Lina200320

2x + y = 5
y "isolieren", dazu 2x auf die andere Seite
2x + y = 5 ∣-2x
y = 5 - 2x
Reihenfolge auf der rechten Seite ändern:
y = -2x + 5

Wenn man dort
4y = -2x + 5
hätte, müsste man die gesamte Gleichung durch 4 teilen, um auf +1y zu kommen
4y = -2x + 5 ∣:4
y = -0,5x + 1,25

Und wenn vor dem y eine negative Zahl (bspw. -4) steht, wie es bei b und d der Fall sein kann, durch die negative Zahl teilen. Dabei auf die Vorzeichen achten.

1
@SebRmR

Vielen dank :)) habs jz verstanden 👍🏻

0
@Lina200320

Und wie berechne ich jz die Nullstelle ? Wie muss ich vorgehen ?

0
@Lina200320

Und die Nullstelle bestimmst du wie bei 8.

y = 0
0 = -2x + 5 ∣+2,5x
2,5x = 5 ∣:2,5
x = 2

0

Was möchtest Du wissen?