Hilfe bei der Lösung einer Aufgabe in VWL, Preistheorie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er bildet da nur die aggregierte Angebotsfunktion. Dafür müssen zunächst beide Gleichungen nach x ausgelöst werden:

p = 2/10 + (1/50) * x
-(1/50) * x = -p + 2/10

Beide Seiten mal -50 ergibt:

x = 50p - 10

Ebenso dann für Gleichung 2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTommy86
22.03.2017, 22:58

Ach so ist das gemeint! Vielen Dank, du bist meine Rettung. Letzte Frage: Beide Seiten mal -50 ist reine Kosmetik, sehe ich das richtig?

Gruß!

0
Kommentar von Fool09
23.03.2017, 12:56

Reine Kosmetik ist es nicht, es muss ja nach x aufgelöst werden. Da kann mal natürlich auch durch -1/50 teilen.

0

Die  Gleichungen werden nur nach x1 und x2 aufgelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn p?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTommy86
21.03.2017, 00:24

Wenn ich das nur wüsste...

Es taucht ja nirgendwo in der Aufgabenstellung auf.

0

Was möchtest Du wissen?