Hilfe bei der Jahresarbeit für die frage Wäre die Welt anders, wenn der Computer nicht erfunden worden wäre. Bitte Meinungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lieber Felix

Leben Deine Grosseltern weit weg von Dir ? Frag die doch mal, wie so der Tagesablauf war und was man bei der Arbeit gemacht hat.

Geräte jeder Art waren viel teurer. Mit der Zeit bekam auch jede Haushaltung ein eigenes Telefon. Das Leben war anstrengender, aber auch irgendwie übersichtlicher. Die "Räder" drehten sich nicht ganz so schnell.

Man hatte nicht 100 Face-Book Freunde, sondern 2 oder 3, die übrigen waren Bekannte. Die hat man aber persönlich gekannt und schon einiges mit Ihnen zusammen erlebt.

Das Fernsehprogramm lief 2 oder 3 Stunden am Abend. In der Schweiz kriegten wir 4 Stationen, zwei davon fremdsprachig. Nachher hat man ein Buch gelesen. Games ? Ja natürlich, Brettspiele wie Monopoly, Mühle oder Schach.

Vieles ist besser geworden im digitalen Zeitalter. Das eine oder andere bedaure ich aber auch.

Es grüsst Dich (58 Jahre alt)

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist die Frage, hätte er ihn nicht erfunden, hätte es dann ein anderer getan?

Selbstverständlich wäre die Welt anders. Der Computer ist denke ich, ja auch der Grundstein für die restliche heutige Technik: Tablets, Iphones... auch das würde es nicht geben.

Das Handy als mobiles Telefon schon, aber sonst nichts von dem, mit dem sich so viele Menschen permanent beschäftigen.

Keine Apps, kein Kommunizieren über Kurznachrichten - alles noch persönlich, per Anruf oder Brief. Es würden die ganzen PC-/ Handyassozierten Krankheiten und Süchte nicht geben. Die Welt wäre eine andere, vermutlich persönlichere.

Auch wenn die technik uns vieles erleichtert hat und natürlich auch Spaß macht. Ich möchte mein Laptop auch nicht missen, aber dennoch glaube ich, dass es in mancher Hinsicht auch eine bessere Welt ohne den Computer (im Privathaushalt) wäre.

22 Jahre, weiblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felix3857687
03.11.2016, 19:03

Sehr gut geschrieben,danke :)

0

Die Welt wäre anders. 

- Es gäbe keine Mail mehr. Briefe wären dann angesagt. 

-Es gäbe aber auch keine Handys, denn schon die frühsten Modelle basieren auf der Erfindung von Computern. Aber Telefone würde es denke ich geben, nur würden sie sehr anders aussehen als die moderenen. Also ohne Tastenfeld (wie bei einer Tastatur des Computers)

-Es gäbe kein Internet.

-bestimmte Autos werden über den Computer gebaut. 

-vieles andere wird auch mit dem Computer entworfen. Man müsste alles per Hand entfernen, was wesentlich länger dauern würde.

-Es gäbe keine virtuelle Welt. Ich denke dann würden die Menschen andere Beschäftigungen haben. 

Da gibt es sicher mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der entscheidende Unterschied wäre zunächst einmal, dass Du ohne Computer Deine Frage hier an dieser Stelle nicht stellen könntest.

Ohne Computer sähe das Berufsleben in vielen Bereichen mit Sicherheit anders aus. Insbesondere in der Verwaltung müsste noch immer mit alter Technik wie Schreibmaschine, Karteikarten & Co gearbeitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja man hätte in manchen Bereichen mehr Arbeit,
oder wo anders auch manchmal nicht so viel Möglichkeiten.

Zum Beispiel USB-Sticks
kann man Dokumente z.B. speichern statt Aktentasche mitzunehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dann deine Frage hier nicht stellen,sondern müsstest von Haus zu Haus laufen und klingeln,um deine Fragen zu stellen.....wäre das was anderes?

Du müsstest dann in einen Schuhladen gehn,um Schuhe zu kaufen,anstatt bei Zalando oder Amazon zu bestellen....und anstatt Google bräuchte man Bildung....

Anstatt Facebook,Twitter und Instagram müsstest du vor die Tür gehen und Leute treffen....und YouTube wäre die Musikbox in der Eckkneipe....

aber sonst wäre alles,wie jetzt ;-) außer,dass Bill Gates den Computer erfinden könnte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?