Hilfe bei der Ausbildungswahl und evtl Erfahrungen?

2 Antworten

Hallo  kkttfflll!

In der Theorie und in seltenen Fällen in großen Betrieben, wird die Arbeitszeit eingehalten, die vertraglich festgehalten worden ist.

In der Praxis sieht das sehr oft ganz anders aus. Besonders hart können hierbei unter Umständen der medizinische, gastronomische und bauliche Ausbildungsbereich betroffen sein.

In kleinen Betrieben und solchen mit Laufkundschaft, oder unkalkulierbarer, ist es schlicht und ergreifend Tag täglicher Standard, dass Überstunden anfallen. Hiervor bist du nicht gefeit, egal in welcher Branche du bist, sofern es kein Industriebetrieb ist.

Wenn du einen medizinischen Beruf erlernen willst und nach Möglichkeit keine Überstunden machen willst, such dir eine Fachrichtung mit wenigen Notfällen. Augenärzte, HNO's, etc. und nach einem Betrieb, welcher ausschließlich Termine vereinbart.
Keins von beiden ist der optimale Schutz gegen Überstunden, aber stell dir dagegen vor, du würdest bei einem ambulanten, niedergelassenen Chirurgen mit Laufkundschaft anfangen.

LG

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Danke für die antwort! Da ich noch sehr jung bin & es mir sehr schwer fällt mich für einen Beruf zu entscheiden bin ich dir dankbar das du es mir so toll formuliert hast.

0

Was möchtest Du wissen?