Hilfe bei Deklination Akkusativ oder Dativ?

1 Antwort

Du hat die Frage doch schon selbst beantwortet. "Wohin" fragst Du, "macht er das Loch?" In den Sack. Wo er das tut, weißt Du nicht, ob bei ihm zu Hause im Garten oder im Urlaub...

Wieso wird in diesem Fall der Dativ verwendet?

Hallo,

ich lese gerade das Buch „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ von Bastion Sick. Mir ist in dem Buch ist ein Satz aufgefallen, bei dem ich den Dativ nicht nachvollziehen kann (genaue Stelle Kursiv):

»Meine Lektorin meinte einmal verschmilzt, Sprachpflege sei etwas für kleine Jungen, die gerne Tabellen anlegen. Ich fühlte mich ein bisschen ertappt, weil ich tatsächlich Tabellen für sehr nützlich halte (wie diesem Buch unschwer anzusehen ist). «

Vor „diesem“ steht keine Präposition, die den Dativ erfordert. Diesem ist der Dativ von „dies“ und klingt auch passend, während „dieses“, also Akkusativ/Nominativ falsch klingt. Aber woran erkenne ich an diesem Satz, dass „dies“ im Dativ steht? An dem Verb „anzusehen“? Daran, dass „Buch“ sächlich ist? In einer Flexionsstabelle entspricht sächlich dem Dativ. Wohl daran? Oder?

Ich frage, weil ich große Defizite in der deutschen Grammatik habe.

Liebe Grüße

Leyla

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?