Hilfe bei chronischer Nesselsucht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo zusammen. Bei mir fing die Nesselsucht ganz langsam an sodass ich erst dachte es seien Mückenstiche. Nach einiger Zeit wurde es immer schlimmer vor allem abends bekam ich am ganzen Körper die Quaddeln und sehr oft auch eine geschwollene Lippe. Mein Hautarzt riet mir dann dazu den Körper nach Enzündungen abzusuchen über eine Blutuntersuchung. Dabei kam heraus dass ich im Magen eine Entzündung habe darauf hin Verdacht auf Helio Bacter. Nach einer Antibiotika Therapie habe ich zusätzlich eine Darm Aufbautherapie vom Heilpraktiker gemacht. Als ich diese beendet hatte wurden die Quaddeln immer weniger und waren bald ganz weg. Insgesamt hatte ich die Nesselsuchtsymthome über ein Jahr. Ich hoffe ich kann hier jemanden helfen mit meiner Geschichte. Gute Besserung hoffentlich findet ihr bald den Auslöser eurer Urticaria 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss irgend ein Auslöser geben, wie z.b. bestimmte Nahrungsmittel, Stess, usw. Und diesen sollte man ausschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JustAGirl64 04.07.2016, 07:23

Kannst du mir auch einen Tipp geben wie ich das mache? 

0
Feuerwehrmann2 04.07.2016, 07:26

Kommt sie immer nachdem du etwas bestimmtes gemacht, gegessen oder getrunken hast? Bei mir war/ist es so das es an Süßstoffen und an Stress liegt und mit diesen Dingen hat es dann immer angefangen

0

Da würde ich aber an Deiner Stelle mal mit zum Arzt gehen, wenn Du das Problem schon seit 2 Jahren hast. Ist doch kein Zustand, Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JustAGirl64 04.07.2016, 07:20

Ich war bereits beim Arzt. Dort habe ich dann eine Überweisung zum Hautarzt und die Verschreibung für das Antiallergikum bekommen. Beim Hautarzt wurde mir Blut abgenommen, aber die meinten die können mir auch nicht helfen.

0

Was möchtest Du wissen?