HILFE BEI BERECHNUNG DES MASSSTABES!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn es sich um die Jane Street in New York handelt und keine weiteren Unterlagen zur Verfügung stehen, würde ich es mal mit Google Earth probieren. Je nach Zoom zeigen die Luftaufnahmen mit der integrierten Messlatte recht genaue Werte, Auch kann man über z.B. abgebildete Autos eine Schätzung vornehmen. Meines Erachtens ist die benannte Straße 16 m breit, mit Gehweg also durchaus um die 25-27 m.

Also Massstab 1:1000 bedeutet: 1 mm in der Karte sind 1000mm = 1 m in der Natur! Auf deiner Karte mit dem Massstab 1: 17 000 bedeutet 1 mm = 17 m in der natur, folglich deine 1,6 mm = 1,6 x 17m = 27,2 m , also erst mal richtig - in Amerika ist halt alles ein bißchen größer ... und auch breiter!

Bei einem solch großen Maßstab kann man nicht wirklich etwas "heraus messen". Das wird viel zu ungenau. Selbst bei einem Maßstab 1:1000 hat man schon größere Abweichungen. Wie soll das bei 1:17000 gehen???

Als Maßstab M bezeichnet man das Verhältnis der Bildlänge zur Urbildlänge, also:

M = Bildlänge / Urbildlänge

<=> Urbildlänge = Bildlänge / M

In deinem Beispiel gilt:

Bildlänge = 1,6 mm , M = 1 : 17000, also:

Urbildlänge = 1,6 mm / ( 1 / 17000 ) = 1,6 mm * 17000 = 27200 mm = 27,2 m

In Stadtplänen gilt der angegebene Maßstab nur grob, weil sonst bestimmte Einzelheiten, die dargestellt werden müssen (z.B. schmale Straßen), nicht sinnvoll dargestellt werden können, weil sie dann nicht mehr erkennbar wären. Solche Einzelheiten müssen dann also "übermaßstäblich" dargestellt werden.

Wie hast du denn auf 0,6 mm genau gemessen? 1/10 mm Striche sind auf keinem normalen Lineal.

Als Distanz von Hauswand zu Hauswand erscheint mir 27 m nicht unplausibel.

aber das wäre richtig

Genaue Masse kann man nur aus amtlichen Katasterkarten entnehmen, nicht aus einen Stadtplan oder einer Strassenkarte.

Danke für eure schnelle Hilfe ! Ich werde es jetzt einfach so zeichnen wie ich es aus meinem Stadtplan entnehmen kann . Und dies dann auf meinen massstab von 1:1000 rechnen ! Noch ein schönes Wochenende

Sam

"demnach waere ja eine 1,6mm breite strasse in real 27,2m breit ?"

Richtig.

danke :) aber 27,2 m fuer die jane street in new york ?? ich will das net glauben :D

0
@Sam1993

Dann ist die Strassenbreite evt. nicht massstabsgetreu (zB damit man die Beschriftung noch lesen kann). Stimmt denn die StrassenLÄNGE ??

0
@jak22

Wie soll man denn überprüfen, ob die Straßenlänge stimmt? Dazu müsste man ja mit einem Maßband nach New York gehen und die Straße ablaufen.

0

Was möchtest Du wissen?