Hilfe bei Autokauf :D

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, Also mein opel corsa b mit 54 PS kostet für mich halbjährlich 436, xx €, bin aber schon um 50€ runter gestuft worden. Da der Hubraum bei 9xx ccm liegt zahle ich nur 67 € an Steuern.

Ich hab mir jetzt aber n neues (also n 6 jährigen Gebrauchten) gekauft. Versicherung für den Hyundai i10 liegt bei halbjährlich 286,xx € und steuern sind glaub ich bei 87 € oder weniger.

Verbraucht hat mein corsa b Bj 99 ca. 6 Liter auf 100 km. Der i10 liegt ca. Bei 5 Liter.

Ansonsten gibts es aber noch jede Menge Kleinwagen. Ich hab z.b. einfach mal bei mobile.de die Rahmenbedingungen eingegeben für mein neues Auto: Weniger als 100.000 km EZ von mindestens 2006 PS bis 67 Hubraum bis 1,2 Und leider hatte ich noch die Preis Beschränkung von max. 4000 Euro drin.... Da kamen ziemlich viele unterschiedliche die alle unter 400 € halbjährliche Versicherung gekostet haben. Und an Steuern auch unter 100 €.

Da es aber dein erstes Auto ist wirst du definitiv mehr zahlen an Versicherung. Ich schätze mal so 500-600 € halbjährlich. Frag einfach mal bei den Versicherungen nach evtl sogar die Versicherung der Eltern weil wenn man mehr Autos anmeldet gibt's sozusagen einen Mengenrabatt (war zumindest bei uns so -> siehe unten). Kennst du evtl auch iwen in der Versicherungsbranche? Vitamin B eziehung hilft nämlich ziemlich gut.

Ich hab das Glück dass meine Eltern jemanden kennen dadurch bin ich innerhalb von 1 jahr um 50 € runter gekommen. Und da wir 3 Autos innerhalb von 4/5 Monaten angemeldet haben haben wir ca. 5% weniger bekommen für diese Schadensklassen also jeder von uns. Ich hab mit 20 mein Auto bekommen damit ich als Studentin nicht mehr mit bus und Bahn fahren muss sondern mit Auto und bahn. Mein Bruder war 17 wurse 18 und fing ne Ausbildung an und brauchte deshalb auch n Auto. Und meine Eltern haben sich einfach mal wieder n neues gegönnt;-)

Und da waren wir für jeden Cent dankbar den wir sparen konnten.

Steuern setzen sich übrigens aus dem Hubraum zsm. Die Versicherungsstufe hat glaub ich verschiedene Faktoren - Wohngebiet (wir wohnen noch im Ballungsraum Ruhrgebiet und sind 4-5 Umweltklassen höher als der nächste Kreis ca. 10 km weiter.) - fahrerfahrung ja sowieso - PS des zu versichernden Autos - vollkasko bzw teilkasko Etc etc. ...

Also am einfachsten ist es wirklich du sprichst das mit deinen Eltern durch. Wie viel sie für dein Auto ausgeben wollen. Und dann suchst du dir ein paar im Internet raus. Schreibst dir die wichtigsten daten raus und gehst zur Versicherung und fragst die wie teuer bestimmte Autos für dich wären.

Ich hab mir z.b rausgesucht: Kia picanto Citroën c3 (oder c2) Opel corsa b, c, d (evtl etwas zu neu) Hyundai i10 Ford Fox Ford Ka Fiat Punto, Panda Toyota yaris, aygo, etc...

Da gibt's bestimmt noch viiiiiel mehr.

Ich hoffe ich konnte dir helfen:-) Vlg und gute Nacht Sterni

Wenn Dir ein Kleinwagen recht, dann googel doch mal nach Toyota Aygo, Peugeot 107 und Citroën C1. Das sind Schwestermodelle, die vom gleichen Band laufen:

http://www.autobild.de/marken-modelle/toyota/aygo/

Oder tuts auch ein Fiat Panda?

audi a4 2010 modell oder so

perser17 25.06.2014, 22:27

Wie sind die Steuer? Versicherung ?

0

Was möchtest Du wissen?