HILFE: BAMBUS IM GARTEN: RHIZOMSPERRE!

5 Antworten

Für Bambus muß die Rhizomsperre ein gewisse Tiefe haben, wie tief die in der Boden reichen, muß, hängt von der Bambusart ab. Natürlich wachsen Wurzeln nicht unendlich in die Tiefe. Die Pflanze ist ja bestrebt, sich zu den Seiten auszubreiten um dann Wurzeltriebe ans Licht zu bringen, aus 1m Tiefe oder mehr, wird das schwierig. Laß dich in einem Fachmarkt/Gärtnerei beraten. Und verzichte nicht auf die Sperre, sonst kannst du bald auch die Nachbargärten für viel Geld vom Bambus befreien lassen, händisch geht das dann nicht mehr.

Wie "Bitterkraut" schon gesagt hat, lass dich in einem Gartencenter beraten. Die Rhizomsperre muss schon in einige Tiefe um den Bambus herum, das sie sonst nicht oder nur wenig bringt. Ich würde dir empfehlen, es von einem Landschaftsgärtner oder einer Firma, die sich mit so etwas auskennt machen zu lassen. Das ist dann vielleicht etwas teurer, aber es lohnt sich, weil es dafür gründlich gemacht wurde. Viel Erfolg MfG tilmanallar

Hallo! Ich habe das anders gelöst - vor Jahren. Und funktioniert noch. Ich habe einen kleinen Plastikteich nachdem ich den Boden überall durchbohrt habe so tief eingegraben dass der Rand nur 5 cm herausschaut. Den Rand mit Steinchen unterfüttern dann sieht es sogar richtig gut aus. Erde in den Plastikbehälter und Bambus einfach einsetzen. Funktioniert bisher prima.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Riesenbambus (Phyllostachys Pubescens) genannt Moso - Wachstum?

Hab mir ein paar Pflänzchen aus Saatgut gezogen. Bislang noch Topfpflanze.

Ab wann kommt denn der erste Wachstumsschub?

Und wie tief muß die Rhizomsperre sein wenn ich das Zeug nach Draußen pflanze?

...zur Frage

Abstand einhalten beim "Pinus Flexilis" zum Zaun/andere Pflanzen?

Seit kurzem wohnen wir in Tirol und möchten in unserem Garten ein "Pinus Flexilis" (Vanderwolf's Pyramid) pflanzen.
Der Platz ist morgens und nachmittags sonnig, aber wie viel Abstand müssen wir zum Zaun oder andere Pflanzen einhalten, damit es normal Wachsen kann?

...zur Frage

Ist diese Pflanze „gesund“ oder doch faul?

Ich habe gelesen, solche langen „Stängel“ können von zu wenig Sonne kommen, jedoch waren sie jetzt immer in der Sonne. Über den Winter halt auch, wenn die Sonne schien. Ist das also dann doch gut, vermehrt sie sich gut oder ist das eher nicht gut? Sollte ich sie umsetzen, das sie ja eher seitlich als nach oben wächst. Oder sollte man da was abschneiden? Mfg Selina.

...zur Frage

Rhizomsperre reicht tatsächlich für jeden Bambus? Erfahrungen von Bambusbesitzern?

Hallo, hab ne Gartenfrage - mal wieder... Habe mir nun verschiedene Bambussorten gekauft, darunter auch Riesenbambus wie Dendrocalamus hamiltonii, Phyllostachys pubescens... Eben 6 verschiedene Sorten. Nun habe ich gesehen, dass es Rhizomsperren nur in 70 cm Höhe gibt, kann das wirklich reichen? Also jetzt vielleicht schon noch, aber was ist in 10 Jahren? Geht der da nicht drunter durch? Gibts Alternativen, die sicherer sind? Wer hat Erfahrung?

...zur Frage

Fallen die Haare seitlich aus?

Ist es normal das ich an den Seiten so dünnes haar habe weil eigentlich können die Haare ja nicht seitlich ausfallen. Denkt ihr die können an der Seite da noch ausfallen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?