Hilfe Autosucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fakt ist doch, dass du mit ihm über das Thema reden musst.

Wenn ich mich recht erinnere hattest du letztens gesagt dass du mit ihm reden wolltest, er dir aber nicht zuhört und parallel auch mit dem Handy surft oder Autoteile sucht oder so. Kann das sein?

Dann wären nämlich mein Hauptproblem erstmal nicht die Autos, sondern die Tatsache dass mich mein Partner nicht respektiert und sich nicht mal die Mühe macht, bei einem für mich ernsten Thema mit mir zu sprechen.

Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber kann es sein dass du noch sehr jung bist und er dich deswegen ziemlich unterbuttert?

Autos hin oder her, du musst ihm deinen Standpunkt klar machen. Nämlich dass er 1. das Handy wegzulegen hat wenn du was wichtiges besprechen möchtest und dass er 2. deine Bedenken versteht und sich ggf. auch überlegt wie er Beziehung und Hobby unter einen Hut bringt ohne dass du dich vernachlässigt fühlst.

Sollte er an 1. oder 2. kein Interesse zeigen, dann solltest du dir überlegen ob du wirklich eine Beziehung mit jemandem führen möchtest der dir sich nicht für deine Probleme interessiert.

Solltest du das Gespräch suchen, bedenke: Der Ton macht die Musik. Mit freundlich aber bestimmt kommst du sicherlich weiter als mit emotionalen Ausbrüchen wie schreien und/oder weinen.

Hallo!

Das Thema kenne ich, da mein Mercedes C180 auch in meiner Beziehung immer wieder als "Stein des Anstoßes" herhalten muss & auch heute wieder ein paar unschöne, deftige Äußerungen über mein gutes Auto gefallen sind, die aber schon beinahe ins Geschmacklose gingen... aber egal, was red' ich da.

Ich würde mit dem Partner mal reden & es gibt bekanntlich nix, über das man nicht sprechen kann -------> sage ihm, dass du sein Hobby toll findest und dich freust darüber und es ja schön für ihn ist, aber du andererseits auch Angst davor hast dass angesichts seiner Liebe zu BMW eure Beziehung leiden könnte... und lasse ihn das ruhig auch so wissen. Vielleicht istd as der Hebel der ihm zu denken gibt!

Also ich fürchte ja ganz stark, dass nächste Woche ein BMW M6 Coupé dazukommen wird... tut mir wirklich leid für dich.

Und jetzt ernsthaft: lass ihn und gut ist. Wenn er wirklich so vernarrt in seinen Wagen ist, wirst du nichts daran ändern können. Muss er halt von selbst drauf kommen.

Gerne wiederhole ich meine Antwort aus Deiner anderen Frage zum gleichen Thema:

Lass ihn doch.
Besser, als Drogen zu nehmen.

Und wenn Dir das alles nicht gefällt, dann kannst Du ihn ja verlassen. Das ist das, was ich an Deiner Stelle tun würde.

Ich weiss, dass Dir das nicht gefällt - aber eines Tages wirst Du Dich an mich erinnern.
Alleine die Tatsache, dass Du ein weiteres Thema eröffnet hast zeigt, wie fertig Du mit den Nerven bist:

Jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr weiter...

;-)


Dein Freund lebt mein Leben 😍

Was möchtest Du wissen?