Hilfe Arzt :)

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du einen vereinbarten Termin nicht wahrnimmst, ohne ihn vorher und in angemessenem Zeitabstand abgesagt zu haben, darf dir der Arzt ein Ausfallhonorar in Rechnung stellen, sofern er tatsächlich einen Verlust hatte. Die wenigsten Ärzte tun das allerdings. Du solltest dich aber nicht wundern, wenn du in dieser Praxis wieder mal einen Termin ausmachen willst, aber keinen mehr bekommst. Die meisten Arzthelferinnen vermerken solche Vorkommnisse nämlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch nicht logisch, Du gehst zum Arzt und erwartest Hilfe. Der Arzt schickt Dich zum Röntgen und Du willst offensichtlich nicht dort hin. Warum zum Arzt, wenn Du ihm nicht traust oder was auch immer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo liebe/er Darknness123

Ich musste auch erst gerade röntgen wegen TBC(tuberkulose) Es passiert eigentlich nicht so viel.Du bekommst einen Termin,dan gehst du dort hin und musst dich bis auf die Unterhosen ausziehen.Dan stellst du dich vor eine grosse platte.Eine frau sagt dan du musst die luft anhalten.Du hörst ein leises Brumen,und dan ist es schon vorbei ;) Am Schluss durfte ich mein Röntgenbild anschauen.Danach musste ich in das krankenhaus in einen sterilen raum wegen Ansteckungsgefahr ;) Natürlich alles mit Schutzmaske :P

liebe grüsse

cornsanrk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheCornsnark
22.03.2012, 12:40

Ups frage falsch beantwortet.Es passiert bei deinem Fall nichts wenn du nicht hin gehst.Aber du bekommst Konsequenzen wenn du nächstes mal beim Arzt bist.Weil du ja zum röntgen nicht erschienen bist.

0

dann kriegst du kein diagnose und im schlimmsten fall, wachsen die gebrochenen knochen falsch zusamme und sie müssen später erneut gebrochen werden, damit das korrigiert werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man zu einem (schon vereinbarten Termin) nicht erscheinen möchte,
aus welchem Grund auch immer, sollte man immerhin absagen!

Das hat einfach etwas mit Respekt und Höflichkeit zu tun.

Denn somit kann dann der Termin an jemand anderen,
der zB dringend einen braucht, vergeben werden.

Wenn du einfach nicht erscheinst, passiert dir nichts.
Aber in der Praxis ist das dann nicht gern gesehen,
da man sich auf dich vorbereitet hat und nun "Luft" hat.

Also falls du einen Termin nicht wahrnehmen möchtest:
Melde dich und sage ab!

Es kommt aber auch darauf an, weshalb du das machen musst.
Man macht dies ja nicht zum Spaß,
sondern weil ein Verdacht vorliegt oder etwas nachgeprüft werden
muss.

Wenn also daraus resultiert, dass du dann kränker wirst
(was auch immer du hast), dann hast du dir das selbst zuzuschreiben.

Und falls du den Termin "verschlafen" haben solltest (kann jedem mal passieren),
dann rufe in der Praxis an, entschuldige dich und hole dir schnellstmöglich einen neuen Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du nicht zum Röntgen gehst ,ist ja deine Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, denn Du wirst ja nicht geröntgt.

Es ist Dir überlassen ob Du dahin gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darknness123
22.03.2012, 12:35

ah oke danke :)

0

na dann wirst du nicht geröngt und bekommst keine Diagnose......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darknness123
22.03.2012, 12:35

Aber sonst kann hier nix passieren? sry für die dumme frage aber habe kein plan ^^

0

es passiert nichts, bei nächsten hausarztbesuch kann der arzt dich fragen was passiert ist, es hat aber keine konsequenzen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll denn da passieren?? nichts...aber die Frage ist ja auch warum man da nicht hingeht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?