HILFE! Antibiotika nehmen, ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich an Deiner Stelle hätte sie genommen und das nächste Mal mit dem Arzt darüber gesprochen, ob so viel Antibiotika sinnvoll und notwendig sind.

Ich finde, es ist ok so - wenn, ja wenn du sonst keine weiteren Erkranungen hast. Mit allem, was du geschrieben hast, hast du Recht. Nur weiter so, dein Körper braucht Ruhe und dann macht er sich allein wieder gesund. Aber geh ruhig am Tag ein wenig an die frische Lust und schau, dass du den einen oder anderen Sonnenstrahl abbekommst. Das wird dir helfen.

Wenns dir so einigermaßen gut geht, dann lass sie erst mal weg. Kann nämlich ansonsten sein, dass du auch gegen die Antibiotika eine Immunität entwickelst. Wenns schlimmer wird, dann solltest du sie aber doch nehmen.

Jujo21 25.12.2012, 17:30

Genau! Davor habe ich ja Angst..ich habe einfach keine Lust unnötige Medikamente in mich rein zu pumpen, die nicht notwendig sind. Außerdem kenne ich meinen Körper doch mittlerweile und denke das dieser Arzt lediglich profit aus meiner Erkrankung schlagen möchte.

0
ErsterSchnee 25.12.2012, 17:43
@Jujo21

Der Arzt wird bezahlt, wenn Du hingehst. Unabhängig davon, ob er Dir ein Rezept mitgibt oder nicht.

0

Du solltest wohl mal den Arzt wechseln. Das sind ein bisschen viele Antibiotika. Und was genau du machen sollst, weiß ein Arzt besser als wir hier.

Deine Ängste sind berechtigt, aber wenn du dich so unwohl fühlst, dann geh doch einfach beim nächsten Mal direkt zu einem anderem Arzt und hör dir seine Meinung an.

das musst du wissen sry da kann ich dir nicht helfen aber gute bessserung frag mal deinen arzt der dir das anbiotika gegeben hat der wird der mehr helfen können als die community mfg theplaya14

Was möchtest Du wissen?