Hilfe! Angst vor Lokalanästhesie beim Zahnarzt!

2 Antworten

Da ich nicht weiß, welches traumatische Erlebnis zu diesen Panikattacken führt, ist es schwierig zu antworten. Es gibt psychologische Therapien, die auch in bestimmten Fällen von der Kasse bezahlt werden. Sie führen langsam dazu, daß die Angst geringer wird. Sie sollten sich dazu durchringen, zur Kasse gehen und sich dort erst mal beraten lassen. Es ist ein langer Weg, aber Sie haben kaum eine andere Möglichkeit. Nur Mut.

Es gibt Zahnärzte für Oralphobie. Die wissen wie man mit Angstpatienten umgeht. Mit denen kannst Du offen über Dein Problem reden, so dass Du dann auch keine Probleme hast die Behandlung durchzustehen.

Loch im Weisheitszahn in SS?

Hallo,

Zunächst mal bin ich unglaubliche Angstpatientin beim Zahnarzt.. nun musste ich letztes Mal schon einen Zahn bohren lassen ohne Betäubung was mich fix und fertig gemacht hat.. denn mein Zahnarzt weigert sich mir eine Spritze zu geben weil ich schwanger bin.. nun habe ich einen Weisheitszahn mit einem Loch entdeckt... mir kam gleich sie große Angst.. tut es denn mehr weh ein Loch eines Weisheitszahns zu bohren als eines bei einem normalen Zahn? Ich bin fix und alle =_=

...zur Frage

4 Spritzen oder 1?

Mir werden 4 Zähne gezogen mit betäubung, muss er dafür nur 1 spritze (betäubung) geben oder 4?

...zur Frage

Zahn ohne Wurzel ziehen lassen?

Hallo ich haben ein Zahn der nicht wackelt , ein Milchzahn ist und keine Wurzel hat . Ich habe jetzt einen Termin beim Zahnarzt , weil der gezogen werden muss . Ich habe jetzt ein bisschen Angst . Was würdet ihr empfehlen mit Betäubung oder ohne ? Wenn ohne tut es sehr weh ?? Danke schonmal für die antworten : )

...zur Frage

Wie lange hält die Betäubung wenn ein Zahn gezogen wird?

ich weiß, dass es unterschiede gibt, aber wie lange dauert es ungefär wenn einem unten ein zahn mit langer wurzel gezogen wird, dss die betäubung wieder verschwindet?

...zur Frage

Milchzahn ziehen. Angst!

Hallo, ich bin 14 und bekomme gleich einen Milchzahn ziemlich weit vorne gezogen... jetzt habe ich angst davor (die panik kommt immer erst kurz vorm Zahnarztbesuch). Mir wurden zwar schon öfter zähne gezogen aber die haben auch extrem gewackelt. Schon da wurde ich bereits bei der spritze kreidebleich und nach dem zahn ziehen war mir schlecht. Die sache ist ja der Zahn der später gezogen wird ist bombenfest, wackelt kein bisschen. Was gibt es für möglichkeiten den zahn zu ziehen, ausser nur eine spritze als örtliche betäubung

...zur Frage

Zahnarzt betäubung nicht gewirkt?

Die Wurzel eines Zahnes war entzündet. Also zum Zahnarzt und raus damit. Der Zahnarzt hat mit einer Spritze zwei mal an jeder seite des Zahnes gespritzt, eine Betäubung hab ich jedoch nicht gespürt. Auch danach, konnte ich noch meine Lippe etc bewegen und spüre keine Betäubung. Hat der Arzt was falsch gemacht?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?