Depressiv: Ich benötige Hilfe. Wie soll ich es meinem Vater beibringen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die erste Anlaufstelle ist dein Hausarzt.

Die Behandlung von Depressionen wird von der Kasse übernommen.

Der Hausarzt und seine Angestellten unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht, auch gegenüber deinem Vater.

Warte nicht zu lange, geh am besten gleich Morgen.

Alles Gute, man wird dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wūrde dir auch zu einer jugendtherapie raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?