Hilfe, Alpträume in der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Träume sind einfach deine Gefühle - die gerade sehr gespalten sind. Aber Träume solltest du nicht direkt und konkret zu deuten versuchen. Du möchtest dein Kind eigentlich nicht töten. Steckst intimem Konflikt weil du es ja aus irgendwelchen Gründen doch Törn lassen musst, die wir aber nicht kennen.

Wenn es medizinische Gründe sind überlege dir genau ob Raketenbasis anderen weg gehen könntest. Mach dich schlau welche Unterstützung du mit einem behinderten Kind bekommen würdest und ob du das dann nicht vielleicht doch schaffen könntest.  

Wenn du aber nur kein oder nicht dieses Kind möchtest gibt es auch andere Möglichkeiten. Du könntest das Kind zur Welt bringen und zur Adoption freigeben. Dann brauchst du nicht mit dem Schuldgefühl leben. Denn ich glaube aufgrund dieser Träume wirst du die definitiv haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Christin?

Im Christentum ist Abtreibung natürlich nicht gern gesehen.

Aber: Ungeborene holt sich da auch nicht der Teufel, sondern die kommen direkt ins Paradies, da sie unschuldige Seelen sind (unschuldiger gehts gar nicht...der Teufel schnappt sich nur Sünder...in diesem Fall die Mutter, eventuell der Vater, wenn dieses Kind nicht in ehelichem Sex entstand und den Arzt, der den Abbruch vor nimmt).

Du hast die Träume aber sicher nicht von Gott, sondern von dir selbst. Du sagst ja selbst, dass du das eigentlich gar nicht willst. Wenn du es nicht willst, dann mach es nicht. Du bist niemandem irgendeine Begründung schuldig, außer dir selbst und wenn du das mit deinem Gewissen nicht vereinbaren kannst, dann lass es sein. Was auch immer du für Gründe zu haben glaubst, wieso ein Abbruch notwendig wäre, da gibt es immer Lösungen für (es sei denn es ist irgendwas medizinisches).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Treib das Kind nicht ab .Das ist ne sehr große Sünde .Du wirst es dein Leben lang bereuen und vllt sogar Depression kriegen . Das wird der Fehler deines Lebens . Ich rate dir das ab!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht warum du die Abtreibung durch führen willst aber da ich einige Frauen in meinem Umfeld habe dir das gemacht haben kann ich dir nur sagen das sie alle bis heute schuldgefühle haben und das sehr sehr bereuen. Nimm dein Baby es gibt für alles eine Lösung, nimm dein Schicksal hin änder da nichts dran. Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Christin bist dann musst du wissen das die Abtreibung eine Sünde ist. Ich glaube diese Träume die du da hast enstehen durch Schuldgefühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helene500
07.02.2016, 13:22

Ich glaube einfach dass sie Schuldgefühle hat und es deshalb zu diesen Träumen kommt... Aber etwas anderes muss das noch lange nicht heissen

0
Kommentar von NorthernLights1
07.02.2016, 13:24

Man muss noch nicht mal Christ sein um schuldgefühle zu bekommen.

Ich mein, wenn die Gründe für die Abtreibung nur vorgeschoben sind bzw minder sind, dann ist es verständlich, dass ihr gewissen plagt.

0

Wie alt bist du überhaupt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?