Hilfe ätzend?

8 Antworten

Hallo LuleDieCoole!

Ehrlich gesagt klingt das geschrieben ziemlich witzig, was du sagst, tut mir leid.

Aber hast du deinen Freund schonmal freundlich und vorsichtig, aber bestimmt darauf hingewiesen, dass du Unordnung nicht schlimm findest/dich so wohl fühlst, wie es ist?

Also, ich denke, ich kann die Situation nicht gut einschätzen, weiß auch nicht, wie dein Freund reagieren würde, aber ich denke, die einzige Möglichkeit ist eigentlich, ihn darauf anzusprechen.

Weißt du, ob er aufräumt, weil...

a)er dir einen Gefallen tun will

b)er einen Sauberheitstick hat

c)er Unordnung einfach nicht mag

Wenn es b) ist, ist das natürlich unpraktisch, aber bei a) könntest du ihm sagen, dass du es lieb findest, aber eigentlich so lassen willst, wie es ist; und bei c) könntest du ihm sagen, dass (wenn es sich um deine Wohnung oder dein Zimmer handelt) er es bitte lassen soll, weil ihn dein Zimmer/deine Wohnung nichts angeht (Sorry, ist unhöflich formuliert, aber egal).

Also, kurz gefasst. Reden ist vielleicht die beste Möglichkeit.

Hoofe, ich konnte helfen!

LG
Theophilia

Fessel ihn...ok spaß bei seite xD rede mal normal mit ihm, vllt hat er ja einen Putzdrang oder so... ist oft nicht witzig sondern auch sehr ernst zu nehmen... falls ja solltest du mal darüber informieren, aber nur wenn du sicher bist, dass er das haben könnte... x3

Ich glaube er ist einfach ein sehr ordentlicher Mensch 😄

0

okkk, solang er noch mit dir redet und nicht nur aufraumt, ist ja alles gut xD wenns dich nervt rede einfach mit ihm ^^

0

Oh, ich habe eine Frage: Räumt er bei sich selbst oder bei dir auf? Weil, wenn er bei sich selbst aufräumt, ist es natürlich seine Sache, denke ich.

Hilfe ich denke mein Freund spinnt..?

Hallo ihr Lieben,

ich brauche Eure Hilfe es geht um meinen Freund 24. Wir sind seit 4 Jahren zusammen. Liest Euch bitte seine Nachrichten durch. Das geht schon 5 Nächte so und ich weiß echt nicht mehr, was ich tun soll. Wir wohnen nicht zusammen, jede Nacht bekomme ich Anrufe und Nachrichten mit solchen Inhalten. Auch wenn er mal bei mir schläft wacht er total panisch auf und sagt da wäre jemand, er hätte jemanden gesehen, er hätte jemanden gehört dies das. Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll...er ist dann auch überhaupt nicht zu beruhigen..

Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll, es ist sooo ätzend. Es ist nicht böse gemeint aber der hat sie doch nicht mehr alle...

...zur Frage

Was tun wenn ehemaliger Hauseigentümer Keller und Garage nicht räumt (Termin) obwohl es im Kaufvertrag so ausgemacht war?

Was tun wenn ehemaliger Hauseigentümer Keller und Garage nicht räumt (Termin) obwohl es im Kaufvertrag so Steht?

...zur Frage

Wer räumt die Leichenreste nach einem Bahn-Selbstmörder weg?

Wenn jemand sich vom Zug überrollen lässt bleibt kaum ein Stück am anderen. Wer räumt das wieder auf? Polizei, Feuerwehr, fremd Unternehmen oder andere?

...zur Frage

Wer räumt bei euch den Tisch ab?

diese Frage richtet sich an erwachsene Paare mit oder ohne Kinder:

Wie macht ihr das nach dem Frühstück, Mittag etc.? Wer räumt bei euch den Tisch ab? Räumt ihr sofort alles in die Küche? Regelt ihr das irgendwie?

...zur Frage

Freund räumt sein Zimmer nicht auf...

...er will zwar nur das ich den Müll wegtue und eine matratze hinlege, da heute ein Freund hier schläft, aber es regt mich trützdem auf. Seine Mutter räumt, trotz das er 22 ist immernoch sein Zimmer auf. Sie sagt, das es sie stört. Toll, weil sie es macht erwartet mein freund das wohl auch. Ja super, wie kann ich ohne viel Ärger zu provozieren ihn umkehren. Ich habe ihm schon gesagt das er für sein Zimmer und sein dreck selber verantwortlich ist und das nicht mein Problem wäre wenn er nicht früh genug aufräumt, da ist er sauer geworden (ich würde ja nie sein Zimmer aufräumen...warum auch??!!!) ER meint auch das ich nicht aufräumen würde wenn mann es mir nicht sagen würde, ja das war zwar paar mal so, aber wenn ich aufräume dann richtig...aarrgh. irgendwelche Gleichgesinnten hier für tipps?

 

 

...zur Frage

Partner räumt nicht gerne auf und ich muss meistens alleine aufräumen - was tun?

Ich habe schon alle Varianten durch: 1. ) Ich räume regelmäßig alles alleine auf und er muss nichts machen - das führt dazu, dass ich ab und zu ausrasten muss, weil es mich so nervt, dass ich alles alleine machen muss. Vorteil: Die Wohnung ist (meistens) aufgeräumt. 2.) Ich räume garnicht auf und warte bis es ihn nervt und wir beschließen zusammen aufzuräumen. Dann räumt er ein bißchen auf und ich aber viel mehr als er. Ich mache dann meistens die ganzen anstrengenden Arbeiten. 3.) Wir räumen beide nicht auf außer ich räume auf wenn Gäste kommen. Dann nervt es mich aber, dass es so unordentlich ist zwischendurch. Und es nervt mich, dass ich wieder alles alleine aufräumen muss kurz bevor die Gäste kommen und ich dann total gestresst bin. Bis jetzt hat nichts geholfen ich bin immer diejenige, die mehr aufräumt. Ich glaube es gibt einfach Menschen, die nicht richtig aufräumen können. Er musste anscheinend nie richtig aufräumen und jetzt ist es halt so. Anscheinend muss ich mich damit abfinden. Jegliche Erziehungsmaßnahmen sind fehlgeschlagen. Oder hat jemand noch eine Idee was ich machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?