Hilfe: 1,65 und knapp 50kg, Körbchengröße 65 H Was kann ich tun?

4 Antworten

Du könntest natürlich ins fitnessstudio gehen und rücken und Nacken gezielt stärken wenn dich aber auch psychisch etwas daran belastet (reaktionen, stereotypisisierung ect ) frag mal bei der Krankenkasse nach ob eine Verkleinerung zumindest in teilen übernommen wird. Das Problem bleibt ja ein leben lang da lohnt es sich evtl jetzt etwas Geld auszugeben

Ich hab vor Jahren mal eine Schülerin gehabt mit einem ähnlichen Problem. Sie hat eine medizinisch notwendige Brustverkleinerung von der Krankenkasse fast komplett bezahlt bekommen.

0
@1qayxqayx

Mein Frauenarzt hat mir da leider ziemlich die Hoffnung genommen, dass die Krankenkasse zahlt, wenn vorher nicht andere Maßnahmen ergriffen wurden. Allerdings habe ich bald wieder einen Termin und versuche es ja jetzt schon über ein halbes Jahr mir gezieltem Sport. Ich werde es also wieder ansprechen und wohl hoffen müssen. 

Dennoch danke, das macht ein wenig Mut, dass sich noch etwas ändern kann. :) 

0

Ins Fitnessstudio gehe ich bereits und trainierte gezielt rücken und Schulter Muskulatur. Nach nun über einem halben Jahr ohne wirkliche Besserung meiner Beschwerden.

Ich werde nächsten Monat nach Rücksprache mit meinem Frauenarzt noch einmal einen Antrag bei der Krankenkasse einreichen. 

Dennoch danke :) 

0

Also ich hab gehört das man gute Chancen hat wenn man die physische Belastung vorlegen kann also einfach einmal von einem Therapeuten bestätigen lassen und vorlegen

0

Die OP müsste eigentlich übernommen werden da es einer gesundheitlichen OP entspricht und keiner schönheits. Meine Tante hat sich die brüste auch verkleinern lassen da sie zu groß und schwer waren. Die Krankenkasse müsste es eigentlich übernehmen du musst nur drauf bestehen und immerwieder hin. Wird schon klappen!! Ich wünsche dir viel Glück dabei. Lg

Vielleicht kannst du mal zu einem Physiotherapeuten gehen. Es kommt halt auch darauf an welchen Sport man macht. Am bestem lässt du dich da mal beraten. Vielleicht kann er dir zusätzlich Übungen empfehlen (Gymnastik), die deine Rückenmuskulatur stärken und eventuelle Verspannungen lösen können.

Vielleicht kannst du beim Arzt auch eine Art "orthopädisches Korsett" anfertigen lassen (keine Ahnung, wie das in de Fachsprache genannt wird), anstelle des Taps. Wenn du so was zum Beispiel nur nachts oder wenn du zu Hause bist trägst (wenn du das sonst, wenn du rausgehst, nicht willst), kann das sicherlich auch helfen, zu stützen und den Rücken zu entlasten. 

Wenn du etwas mehr Geld in ein paar gut sitzenden und stützenden (das soll ja ein BH eigentlich tun) investierst, so was in Richtung Sportbh von der Funktion, anstatt 20 nicht so gut sitzende billige zu kaufen, wird das such nicht so viel teurer sein:

3BHs×40€=120€

10BHs×10€=100€ 

gibt auch nur eine Differenz von 20€, und wer braucht schon 10 BHs?:)

Dein Bikini Problem kann ich leider auch nicht lösen, aber wer nicht sucht (scheint mir so als hättest du es aufgegeben) kann auch nicht finden.  aber wer weiß, vielleicht stolpert du ja irgendwann mal über einen tollen, auch wenn du vielleicht im moment gar nicht danach gesucht hattest.

Dass du dich nicht im Spiegel anschauen kannst, kann ich nicht nachvollziehen. Dadurch dass du dich nicht anschaust, verändert sich dein Körper ja auch nicht. Versuch es doch mal anders zu sehen: willst du lieber aussehen wie ein Baumstamm, ohne busen, Taille, hüfte, Po ausschauen? Doch gewiss nicht. Wegen deines selbstbewusstseins: nimm dir mal einen Zettel und schreib da mal alles drauf, was deine Figur an positiven Seiten haben kann,und seien es nur so banale und unwichtige Sachen, wie das Männer (laut allgemeinen Klischees) auf große brüsten stehen ;-) 

hoffe ich konnte dir helfen, LG loveschocolate:)

Zunächst einmal danke für die ausführlich Antwort.

Krankengymnastik und Physiotherapie habe ich bereits alles hinter mir. Und habe mich, da man im Quartal ja nur eine gewisse Anzahl an Stunden Krankengymnastik bezahlt bekommt, in einem Fitnessstudio angemelt und geziehlt den rücken und die Schulter trainiert. Ich mache wirklich viel Sport, das ist quasi mein Ausgleich zur Uni.

Das mit dem in dem Spiegel ansehen ist evt etwas falsch rüber gekommen. Ich denke das ist mehr Frust, da einem viel versprochen wird, dass es mit Sport besser wird und sich nach nun über einem halben Jahr keine Besserung eingestellt hat. 

Mit meinem Selbstbewusstsein habe ich prinzipiell auch keine Probleme, immerhin studiere ich für das Lehramt an Gymnasien und habe mich auch in meinen Praktika nie unwohl gefühlt, wenn gleich teils aus den höheren Klassenstufen "dumme Kommentare" zu meiner äußeren, nennen wir es mal extrem fraulichen Figur kamen. Und mein Freund mit dem ich nach über drei Jahren gerade an einer gemeinsamen Zukunft bastel unterstützt mich und tröstet mich nach frustrierenden shopping tagen. 

Auch habe ich keinen BH unter 50€, weswegen ich insgesamt auch nur 4 besitze, dafür aber gut passen. Und ja Bikinis habe ich wirklich aufgegeben. Ich habe mir letztes Jahr einen bikini in 80 D gekauft, da er zum binden im Rücken war und ich ihn so auf mich anpassen konnte. Aber das ist ja auch nicht der Sinn dahinter. 

Allerdings werde ich bei meinen nächsten Besuch beim Arzt mal nach dieser Art Korsette von dem du gesprochen hast fragen.

Trotzdem vielen vielen dank für die Antwort! :) 

0

germe , kein Problem. Vielleicht kannst du auch mal bei einem personaltrainer oder im Fitness Studio einen Coach um Rat bitten bei deinen Fitnessstudiobesuchen:) wegen des Bikinis guckst wohl am besten mal im Internet. asiashops haben meistens viele kleine (also 65 ist ja schon klein) und figurbetonte sachen, vielleicht wirst du ja doch nochmal fündig. Die Hoffnung stirbt schließlich zuletzt! Und ich mit 70A/B und etwa der selben körpergröße habe auch nicht leicht zb t-shirts zu kaufen, da meistens eher auf 70D geschnitten sind und dann deswegen einen viel zu weiten Ausschnitt haben, nur ein kleiner Trost, aber mit einer eher kleinen oberweite ist auch nicht alles so einfach ;)

0

und da bei dir entscheidend sowohl der körper als auch der Geist leidet darunter, kannst du mit entsprechenden Bestätigungen von Physiotherapeuten und Psychotherapeuten, wenn nichts mehr hilft, bestimmt auch einen teil der Kosten von der Kasse für eine op erstatten lassen

0

Frust ist ja schließlich auch eine Art leiden...

0

An alle Frauen, Körperbehaarung wo ists ok und wo ein NO-GO?

Bin ein Mann welcher schon sehr aufs äußere sieht, rasiere mich täglich im gesicht und wöchentlich trimme ich die achselhaare, brusthaare, fußzehenhaare, handrückenhaare und schamhaare.

wenn ich sage trimmen dann heißt das das sie so stark gestutzt werden das es danach fast das selbe ergebnis ist als wenn sie ganz abrasiert sind, also danach siehts aus als wärs alles blank.

nun meine frage an die frauenwelt, bisher hat jede frau sich immer gefreut das ich so pflegebewusst bin und eben all die haare wie oben beschrieben regelmäßig wegtrimme, doch gestern war ich bei einer die meinte sie fände es schön wenn ich brustbehaarung hätte??? aber das wär ja garnicht mein fall sieht nicht gut aus bin auch sportlich also habe jetzt keine bierkugel vor mir... und der großteil der frauen steht doch auch nicht drauf oder?

also frauen mach ich alles richtig oder steht ihr auf (behaarte bären) :D behaartere männer?

...zur Frage

Brustverkleinerung - wie gehe ich vor?

Hallo. Ich leider schon ziemlich lange an Rückenproblemen. Es hat sich bisher nur verschlimmert. Wenn ich morgens aufstehe und mich strecke (oder auch nur meine Schulter nach hinten drücke) knackt mein ganzer Rücken. Ich habs bisher mit Krankengymnastik probiert, welche nichts gebracht hat. Yoga mach ich seit September regelmäßig. Außer wohltunender Entspannung hilft das meinem Rücken ebenso wenig. Da meine Körbchengröße 70E ist vermute ich mal, es könnte daran liegen. Ich habe gelesen, dass Krankenkassen für gewöhnlich erstmal dazu raten abzunehmen (in meinem Falle nicht möglich, da ich bei einer Größe von 1,65m 50kg wiege und da nicht viel zu abnehmen wäre, bevor ich zusammen klappe) oder zu Krankengymnastik oder Sport. Das hat mir ja nicht geholfen.

Was mach ich denn jetzt am besten? Da ich noch minderjähig bin (17) weiß ich auch nicht, ob das überhaupt gehen kann. Aber mit 17 kann man doch nicht schon einen so kaputten Körper haben... Sport treibe ich nicht (halt abgesehen von den Übungen für den Rücken) aber die Schmerzen können doch auch nicht vom in die Schule gehen und dort rumsitzen kommen, das ist doch nicht normal...

Hoffe mir kann jemand helfen. Eventuell auch nur mit Erfahrungsberichten, vielleicht hat ja jemand von euch ne Brustverkleinerung hinter sich?

...zur Frage

Peinliche Frage an die Mädels

Hey, die Frage geht an Mädchen & Frauen die mit Scheidenpilz schon Erfahrungen gemacht haben. Irgendwie weiß ich garnicht wie ich anfangen soll, ich beschreibe einfach meine Situation:

Seit 3 Tagen habe ich höllische Schmerzen im Intimbereich, es juckt wie verrückt und brennt, ich kann nachts nicht schlafen da dieses unangenehme Gefühl mich aufweckt und beim Wasserlassen zieht es ein wenig. Heute war ich dann ( ich bin 15 ) zum ersten Mal zsm mit meiner Mutter beim Frauenarzt, dort sollte ich eine Urinprobe machen. Im Urin haben sie nichts gefunden was schlecht ist, also meinte sie das ich EIGENTLICH nix habe, aber ich weiß doch das dort unten bei mir irgendwas nicht stimmt? ich meine es ist doch nicht normal das man weiße ' flockenartige ' kleine ' Bläschen ' am Scheideneingang hat? Ich bin sehr hygienisch, nur habe ich mein Intimbereich vor ein paar Tagen ' gepeelt ' naja nicht sehr schlau, auch noch mit schön fett Shampoo, ich hatte von Intimshampoo noch nie etwas gehört, habe mir jz eins gekauft, das Problem jz ist, das ich das nicht mehr aushalte und die mir kein Rezept verschrieben haben, ( die Frau hat mich noch nicht untersucht untenrum weil ich das nicht wollte, ich wurde morgens geweckt und musste dahin, ich finde das ekelhaft und würde mich erst waschen wollen bevor da eine Dame an meinen Schamlippen rumfummelt, vorallem nach so einer nacht wo ich nur dran rumgekratzt habe.. wie verrückt !

Was noch vielleicht wichtig ist: Ich habe seit 3 Monaten einen Freund bin aber Jungfrau !! Also so eine derartige ' Geschlechtskrankheit ' kann es nicht sein ! Meine Mutter hat eine Creme zuhause die ich benutzen kann, will mir aber erst Tabletten holen wenn ich mich am Dienstag ( dort ist mein nächster Termin ) untenrum untersuchen lasse.. da sie angst hat das das Nebenwirkungen hervorruft ..

Ich hoffe jemand antwortet mir, es sind Ferien und ich will diese genießen.. nicht sterben vor Juckreiz!

...zur Frage

ist ein Penis mit 4cm breite und 16cm Länge mit 19J. Ok oder Gut bis sehr gut?

...zur Frage

Wie kann ich bei der Periode die Blutung verringern?

Hi, wie jede Frau habe auch ich natürlich diese Erdbeerwochen, beziehungsweise die rote Hölle, oder auch schlicht und einfach die Periode. Allerdings blute ich wie ein abgeschlachtetes Schwein und habe höllische Bauchschmerzen. Ich nehme zu diesem Zeitpunkt immer Tabletten, auch wenn ich nicht sonderlich viel von diesen Drogen halte. Ab und zu wirkt es, aber oft bringt es gar nichts. Weiß jemand, was ich da machen könnte? Vlg ^^

...zur Frage

Neurodermitis loswerden!

Hallo ... Ich bin verzweifelt. Ich leide mal wieder seit 4 Monaten an schlimmer neurodermitis (Allergie, bei der sich rötliche, juckende Pünktchen bilden desto mehr man Kratzt - wer es nicht weiß), hat vor paar Jahren nachgelassen und kam halt wieder in meinem 16. Lebensjahr (Pubertät), nur diesmal weniger im Arm-, Kniekehlenbereich, sondern auf der Kopfhaut!!! Es gibt nichts schlimmeres, wirklich ... Deswegen meine frage an euch: weiß jemand, wie oder ob man überhaupt neurodermitis los werden kann? Bzw geht das weg desto älter ch werde vielleicht? Ich bitte um schnelle Antwort

PS: ja ich war schon beim Hautarzt, hat auch für paar Monate geholfen aber na ja ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?