HILFE! 1440p mit 144hz oder 2160p mit 60hz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab selber nen 28" 4K 60hz und warte darauf das es endlich einen 4K 144hz mit mind. IPS oder besser OLED und HDR in bezahlbar rauskommt (und damit meine ich unter 700-800 €).

Aber wenn du jetzt unbedingt einen haben möchtest und wie du schreibst eher auf Auflösung setzt, den 4K 60hz.

PS: Ich hab noch nie...ich wiederhole noch nie einen 144hz Monitor in echt gesehn. Das wird hoffentlich eine offenbarung. :D

das einzige problem das ich sehe  ist das problem mit der rechenleistung

0
@peddahpanh

Naja so schlimm ists doch nicht.

Ich hab ne GTX 1070 und ich komm bei vielen aktuellen Spielen in 4K auf rund 40-60 fps bzw darüber (wie bsp. im neuen Star Wars Battlefront 2).

Muss ja nicht immer Ultra sein. Sehr Hoch/Hoch reicht auch oft, ohne das es optisch merklich schlechter aussieht (wobei deine 1080ti dabei noch keine Probleme haben sollte).

Ich hab den 4K gekauft als ich noch eine GTX 760 mit 2GB hatte und wusste das ich in Zukunft eine GPU hab mit der jedes Spiel in 4K läuft.

Mit der 760 warens nur ein paar wie Rocket League,CoD AW, BF4 oder GTA 5 bei Mittleren bzw. Hohen Einstellungen. Witcher 3 oder Rainbow Six Siege liefen dagegen in egal welchen Einstellungen unspielbar in 4K.

0

Für mich ist 4k nicht mehr entbehrlich. Aber auf 24"... Kannst getrost 2k nehmen. Ich benutze übrigens wirklich eine GT 1030.

Also ich muss sagen das ich mir den mit 144 hz geholt hätte. 60 Hz ist zum zocken nur beschränkt ausreichend.

ja mir macht das fast nix da mir ne höhere auflösung eig. wichtiger ist

0

Was möchtest Du wissen?