Hilfe! Winter hufeisen ab oder nicht? mein pferd geht so komisch

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So, ääh, wo fang ich an...

Also wegen dem Schnee im Huf hol den Schmied. Ich bin jetzt nicht die Expertin auf dem Eisen-Gebiet, zudem wohne ich in einer recht schneefreien Region, aber ich weiß dass es Spezialbeschläge extra für die Wintersaison gibt, die verhindern, dass sich der Schnee in den Hufen staut und dein Pferd dann praktisch auf Eiskugeln laufen muss.

Zu deiner ersten Frage: Im Prinzip wissen Pferde natürlich was sie tun, solange sie eine Ahnung von dem Gelände haben, auf dem sie sich gerade bewegen (ein Beispiel: Würde ein Pferd aus "meinem" Stall (lebe im flachen Norddeutschland, also keine Berge weit und breit) auf einer Weide in der Eifel (oder Bayern, halt in den Bergen) rumtoben und galoppieren, würde ich einen Herzinfarkt kriegen und schon das Handy zücken um den Tierarzt anrufen zu können :P ) Natürlich ist es auch vom Pferd abhängig, es gibt "talentierte" Pferde die sehr fest auf den Beinen sind und ihre "Stelzen" gut sortieren können, aber ich kenne durchaus auch Pferde, die beim Springen vergessen zu landen und sich dann auf die Nase legen oder beim Toben nicht mehr richtig bremsen können und sich dann hinlegen. Prinzipiell müssen die Pferde sozusagen selbst auf sich aufpassen. Wir Menschen können lediglich ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen wie bei zu arger Glätte auf andere Bewegungsmaßnahmen zurückgreifen, einen speziellen Beschlag für die Hufe nehmen etc. Alles weitere muss das Pferd regeln, früher in der Wildnis gings ja auch.

Die Eisen einfach abnehmen lassen würde ich nicht. Nimmt man Hufeisen ab, ist es für das Pferd so wie für uns das Barfuß-Laufen, da durch das Eisen weniger Horn auf dem Huf ist als es beim Barhufer der Fall wäre. Dadurch wird der Huf empfindlicher. Auf hartgefrorenem Boden ist das dann natürlich nicht so prickelnd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei jedem Schritt setzt sich Schnee unterm Eisen fest. Das geht so lange weiter, bis dein Pferd auf Stelzen läuft. und das ist nicht ungefährlich.

Du kannst die Eisen abnehmen lassen, oder der Schmied legt eine "Gummimatte" in das Eisen. So kann sich kein Schnee aufstauen.

lg Sally

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du fragst, ob jemand eine hufschmied kennt? hast du denn keinen? obwohl dein pferd beschlagen ist?

der schnee ball sich unter dem huf, dann läuft das pferd wie auf stöckelschuhen. das ist auch nicht ganz ungefährlich, wie du schon festgestellt hast. es gibt eisen, die man im winter draufmachen kann, auch mit stollen, damit das pferd nicht rutscht. du solltest aber auf jedefall einen schmied fragen, am besten den, der das pferd beschlagen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chillerkids
10.10.2011, 16:57

nein, ich hab im Moment keinen. Aus dem Grund, weil wir mein Pony erst seit ca. 3 Wochen haben. und er schon beschlagen war. aber wir sind auf der Suche von welchen.

der den das pferd beschlagen hat, den kennen wir leider nicht ):

0
Kommentar von chillerkids
10.10.2011, 17:25

was ohgott? Oo bist du blöd oder so?

was kann denn ich dafür das wir das pferd erst 2-3 wochen haben (: wenn der Vorbesitzer fast 2 stunden wegwohnt und der hufschmied von denen wsl fast 3 stunden ^^^^

0

Hufschmiede im raum Salzburg:

Georg Auer 5202 Neumarkt, Neufahrn 06216/6770

Karl Graber 5026 Salzburg-Aigen, Agnes-Muthspiel-Weg 7 0664/2121413

Michael Gruber 5550 Radstadt, Römerstr. 33 06452/4331

Tassilo Honsig-Erlenburg 5162 Obertrum, Hochlandstraße 18 0664/1814295

Johann Georg Kapeller 5570 Mauterndorf 322 0664/3125920

Josef Kösslbacher 5571 Mariapfarr, Zankwarn 20 06473/8456

Peter Lackner 5532 Filzmoos 8 0664/4106112

Rudolf Lax 5440 Golling, Bründlweg 231 06643079526

Markus Karl Leitner 5204 Straßwalchen, Bahnhofstr. 34 06215/7185

Franz Maier 5020 Salzburg, Dr. Petter-Str. 14 0662/64 68 89

Konrad Mükisch 5350 Strobl, Aigen 294 06137/6288, 06641342492

Ernst Mussbacher 5620 Schwarzach, Brauhausg. 16b 06415/7492

Christian Neuschmid 5730 Mittersill, Kapellenweg 3 06562/6323

Günther Reichholf 5730 Mittersill, Rettenbachstr. 153 06562/8227

Johann Struber 5441 Abtenau, Lindenthal 2 0664/2117146

Gerhard Süss 5101 Bergheim, Bräumühlweg 3 0664/1839687

Mario Zanderigo 5751 Maishofern, Lahntal 147 06542/68525

Franz Leitner 5023 Salzburg, Siedlerstraße 5A 0664/3805286

Wolfgang Berger 5201 Seekirchen am Wallersee, Fischtaging 24 0664/4324149

Horst Rettensteiner 5452 Pfarrwerfen, Maier 96 0664/3346757

Wilhelm Aigner 5611 Großarl, Schied 4 0664/3022598

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Hat dein Pferde keine Stollen und Hufgrip? Wenn nicht: Das lohnt sich echt, mein Pferd "stollt" nie und rutscht auch nicht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?