Hilfe /: Was ist das auf den Bildern?

...komplette Frage anzeigen Bild - (Gesundheit, Medizin, Biologie) Bild2 - (Gesundheit, Medizin, Biologie) Bild3 - (Gesundheit, Medizin, Biologie) Bild4 - (Gesundheit, Medizin, Biologie) Bild5 - (Gesundheit, Medizin, Biologie) Bild6 - (Gesundheit, Medizin, Biologie)

7 Antworten

Also, ich kann leider nur sagen:" Ihr habt ein exorbitantes Feuchtigkeits- und Schimmelproblem." In diesem Fall ist das Spraychen das hier gezeigt wurde, so wirksam ein Sack Streusalz am Nordpol. Hier muss DRINGEND an die Ursache herangegangen werden. Ich gehe mal davon aus, das sich der abgebildete Raum im Souterrain befindet, oder zumindest Teilweise im Erdberührten Bereich. Ich habe mal eine Skizze beigefügt wie ich das ungefähr vor Augen habe. Was dem Schadensbild nach zu urteilen in jedem Fall vorliegen wird, ist ein Schaden der Aussenabdichtung im Bereich des Wandaufstands auf die Bodenplatte. Dort sind in den allermeisten Fällen Lagen aus Teerpappe untergelegt, die aufsteigende Feuchtigkeit verhindern soll. Wenn jedoch die Dichtungskehle im Aussenbereich defekt ist. Wird daraus schnell eher eine Einlaufebene für das Wasser. Und wenn die Durchfeuchtung auch noch von oben (also durch die gesamten Wandflächen) drauf kommt, auch noch eine Aufstieghilfe. Meist ist nach 1-3 Steinlagen der Mauer nochmals eine Pappe horizontal eingebaut. Diese funktionieren oftmals noch, so das sich das Drama zwischen diesen beiden Lagen Abspielt . Daher hört dann der Feuchte Bereich ca 20-30 cm über dem Boden plötzlich auf. Soweit ich es auf den Fotos erkennen kann, ist das auch bei euch der Fall.Werdet Ihr aus der Skizze und der Umschreibung schlau? Und sind die Gegebenheiten in etwa so wie ich vermute? Wenn dem so ist , werde ich versuchen euch einen Lösungsansatz zu unterbreiten. Aber seid gewarnt. Es wird laut, dreckig, und ich kann es euch nicht ersparen, mit Sicherheit recht kostspielig.
Aber jetzt erstmal bis hier hin. Um weiteres zu klären, muss ich erstmal wissen ob ich einigermaßen richtig liege. Ferndiagnose ist immer recht gewagt.

Schnelle Skizze. - (Gesundheit, Medizin, Biologie)
PopCorn2017XD 29.08.2017, 09:07

Danke für deine lange und ausführliche Antwort. Ob deine Vermutung stimmt, kann ich nicht genau sagen. Die Bilder kommen nämlich nur aus einem Raum, in dem es nicht so schlimm ist.

In anderen Räumen Geht die Feuchtigkeit und der Schimmel vereinzelt bis zu 1 Meter über den Boden. In manchen Räumen ist es wiederum so, dass von oben oder vom Fensterrahmen Schimmel und Feuchtigkeit ist. Es gehen auch Wasserrohre durch die Wände und im Winter wurde bei bis zu -20 Grad teilweise nicht geheizt.

Es ist zwar traurig zu sagen, aber einen Lösungsansatz kannst du dir sparen. Das Gemäuer ist schon so nass, dass es wahrscheinlich entkernt werden muss, aber das ist die Sache des Vermieters. Aber trotzdem Danke :D

0

Dort solltest du dringend ausziehen. Schimmel ist extrem gesundheitsschädlich.

Ist das deine Wohnung? Oder die eines Mieters? Scheint total verwahrlost und versifft zu sein.

PopCorn2017XD 29.08.2017, 09:10

Ja, also wir leben darin und das Haus ist nur gemietet.

0

Das musst du slebst sehen, ob das noch nass ist aber am besten, wäre es wenn du das mit schimmel-entferner nochmal ansprühst

 - (Gesundheit, Medizin, Biologie)

Was das ist? Das ist Schmutz (Ab damit in die Mülltonne...dass man so Leben kann...)

Und ja, es sieht nach Schimmel aus.

Das ist dicker böser Schimmel.Da ist mit Schimmelentferner nichts mehr zu machen.

Wtf, sogar meine gartenhütte sieht besser aus...

Was möchtest Du wissen?