Hilfe! Probleme mit der Familie!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich freue mich, dass du ein schönes Leben in Norwegen hast. Niemand erwartet von dir, dass es dir schlecht geht, weil nicht alle so viel Glück haben wie du. Es tut mir sehr leid, dass deine Tante krank ist und die Freundin deiner Mutter Kummer hat, aber es würde sich nichts daran ändern, wenn du nun auch Schicksalsschläge erleiden müsstest.

Du musst Tapfer und Stark sein. Steigere dich nicht in die belastenden Gedanken hinein, wo du selbst erst mal nichts ändern kannst. Wenn Du merkst, dass es mehr wird (die belastenden Gedanken), als du verkraften kannst (Panik, Tränen etc.), versuche dich abzulenken (führe z.B. ein Gespräch mit deinen Eltern über die Schule, Norwegen etc. Aber spreche auch zu anderen Zeitpunkten mit deinen Eltern über deine Gedanken die dich belasten.

Du sagst, du kannst nichts machen. Dabei tust du die ganze Zeit schon etwas. Du schreibst, du führst ein glückliches Leben in Norwegen (neidisch bin). Damit hilfst du deinen Eltern. Deine Eltern finden diese Situation vermutlich auch sehr belastend. Würden es sich wünschen, könnte kurz dort und dann wieder in Norwegen sein. Wie belastend würde sie es finden, wenn du unglücklich in Norwegen wärst? Du hilst. Vielleicht nicht gerade bewusst und in voller Absicht. Aber mit dem was du schreibst - mit deinen Gedanken der Fürsorglichkeit und deiner Liebe - welche Teil deines Charakters sind. Und Richtig ist auch: Du kannst dich leider nicht Teilen. Du kannst nicht zu jeder Zeit überall sein. In dieser schwierigen Zeit gibst du dadurch viel Energie und Kraft weiter - an dein Umfeld, deine Eltern, Freunde etc. Du hilfst - du bist dir dessen bloss noch nicht bewusst.

es ist nicht deine Aufgabe, dich um solche dinge zu kümmern. Deine Eltern sind hier gefordert. Warum ist denn dein bruder nicht mitgezogen nach Norwegen? Wäre doch schön, wenn er auch so ein wundervolles leben hätte wie du

carolino98 19.06.2011, 11:27

Mein bruder war seit 3 jahren glücklich verliebt deswegen wollte er nicht mit und hat seine ausbildung gemacht. Aber ne woche nachdem wir gegangen hatte sie schluss gemacht . Und jetzt hat er noch 1 jahr aber will danach trotzdem nicht her weiß nicht warum :(

Wär shön gewesen mit ihm

0

Was möchtest Du wissen?