hilfe! nachbar macht mich wahnsinnig!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was den Schimmel anbelangt ist auch ohne Bescheinigung nötig, dass das Zusammenspiel aus Lüften und Heizen funktioniert. So bleibt die Bude trocken und die Atemluft stets unbelastet:

http://www.mieterbund.de/942.html

Ich denke, dass deine gemachten Vorschläge nicht zum gewünschten Erfolg führen, bzw. man diese Schwierigkeiten anders lösen sollte. Das Arbeitsamt schaltet sich in der Regel da nicht ein und wozu einen Kredit beantragen (den du wahrscheinlich nicht bekommen würdest) und den du auch noch zurück führen müßtest.

Zunächst einmal sollte ein Einschreiben an den Vermieter gerichtet werden mit den beschriebenen Mängeln und einer angemessenen Fristsetzung (Lautstärke und Schimmel). Wenn der Vermieter darauf nicht reagiert, dann wäre Mietminderung geboten. Es wäre natürlich wichtig zu wissen, wer oder was ursächlich für den Schimmel ist. Ist es ein Baumangel oder ein Lüftungsproblem? Sollte es ein Lüftungsmangel deinerseits sein, dann geht natürlich die Mietminderung nach hinten los!

Wegen Lärm gibt es Urteile das man nach 3 Monaten nicht mehr klagen kann.

Wegen dem Schimmel kannst du natürlich die Miete mindern, aber das lohnt sich kaum und geht erst nach mehreren Briefwechseln und Fristen.

wegen deinem Kind brauchst du dir keine Sorgen machen Kinder vertragen viel mehr Stress als Erwachsene das ist per Studien bewiesen.

Ich empfehle dir Gehörschutz. Das ist ernst gemeint.

Der hier ist sehr klein und perfekt für schmale Gehörgänge von Frauen geeignet.

http://www.gehoerschutz-versand.de/Form/Ohrstoepsel/Alpine-Pluggies::977.html

Grüße

Danke fuer die antworten :) aber mittlerweile bin ich so fertig das ich einfach nur raus moechte. :) ich werde alles versuchen umziehen zu dürfen

Was möchtest Du wissen?